Kursleitung ist lernbar.
Wir zeigen wie.

Der Weg zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in

Professionell unterrichten mit einem anerkannten Abschluss

Kursleitung - egal ob online oder präsenz- ist lernbar.

50% Subventionen vom Bund!

Nach dem SVEB 1 sind noch 4 Module nötig, um den eidgenössischen Fachausweis AusbilderIn (SVEB 2) zu erlangen. Die Zentrale Überprüfung der in den Modulkursen abgelegten Kompetenznachweise im AdA-System ersetzt die abschliessende Berufsprüfung.

Vorteile dieser Ausbildung

  • Werden Sie ein Profi in der Erwachsenenbildung. 
  • Leiten Sie nicht nur Kurse, sondern konzipieren und erstellen Sie Konzepte und Schulungsangebote.
  • Der schweizweit anerkannte Fachausweis öffnet die Tür zu Anstellungen und Jobangeboten.
  • Bis 50% Rückerstattung der Ausbildungskosten vom Bund bei allen Abschlüssen mit eidg. Fachausweis. Alle Informationen zur Subjektfinanzierung.

  • Sie lernen in diesen Modulen alles, was Sie wissen müssen, um Einzelne und Gruppen zu einem Lernerfolg zu führen.

Wir beraten Sie gerne.

Martina Heinz
Martina Heinz

Für den Fachausweis braucht es fünf Module

Download

Wir unterrichten hybrid, präsenz oder online

Zur Zeit wird die Flexibilität von Kursleitenden eingefordert. Je nach Situation unterrichten wir den Lehrgang online, im Präsenzunterricht oder im synchronen hybrid Unterricht.

Wir sind für alle drei Möglichkeiten kompetent vorbereitet und bilden Kursleitende auch für alle drei Formen aus:

Achtung!

SVEB-Reform eidg. FA Ausbilder/in auf 2023

Der SVEB plant auf 2023 eine Reform sämtlicher Module.

Neu wird sein:

  • einen anderen Aufbau
  • einen um drei Tage längeren Ausbildungsweg
  • eine externe Prüfung

Alle Informationen dazu:

SVEB Reform 2023

Hier finden Sie die letzten Möglichkeiten für Ihren Abschluss:

M2 | M3 | M4 & 5

Und wenn Sie sich digital fit machen wollen:

  • Zertifikat Online Trainer/in OA
    (8 Webinare)
  • Get ready für hybrid Unterricht (3 x 2h)
  • Lernprozesse digital unterstützen (6 Tage)
  • Brain-Food

    Brain-Food

    Was heisst SVEB?

    SVEB ist die Abkürzung des Dachverbandes (Schweizerischer Verband für Weiterbildung), welcher eine Basisausbildung zur Kursleitertätigkeit entwickelt hat. Dieses Zertifikat ist schweizweit anerkannt, hoch angesehen und wird von vielen Institutionen als Qualifikation verlangt. Ausserdem ist es bereits ein Teilabschluss für den eidg. Fachausweis Ausbilder/in.

    Den Dachverband gibt es seit 1995. Seither (Stand 2019) wurden 50'000  SVEB-Zertifikate vergeben und 11'000 eidg. Fachausweise.

    Mehr Infos zum SVEB finden Sie auf ihrer Homepage www.alice.ch

    Abschlüsse und ETCS

    Wir zertifizieren Engagement, Wissen und Praxiserfahrung:

    • SVEB 1 - Zertifikat (Stufe 1),  AdA-FA-M1 (13.5 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 2:  AdA-FA-M2 (4 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 3:  AdA- FA -M3 (2,5 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 4 und 5: AdA-FA-M4 & M5 (10,5 ECTS-Kreditpunkte)

    Sie können alle 5 Modulzertifikate prüfungsfrei einreichen, um den Abschluss "eidg. Fachausweis AusbilderIn" (SVEB 2) zu erlangen.

    ETCS: European Credit Transfer and Accumulation System

    ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen.

    Gültigkeit

    Die Module 2 – 5 sind während 5 Jahren (Ausstellungsdatum) für die Zulassung zur Berufsprüfung gültig. Das Modul 1, SVEB Zertifikat (SVEB 1), ist unbefristet gültig. 

    Nachweise auf YouTube

    Supervision einzeln buchbar

    Die 16 Supervisionsstunden bei Stina Steiner sind auch einzeln buchbar.

    Kosten: CHF 970.- 

    Weitere Informationen im
    Sekretariat

    Kursleitung

    SVEB 1: Maya Onken, Daniel Keller, Tom Spiess, Martina Heinz & Isolde Bauer

    SVEB-Modul 2: Maya Onken und Rolf Opitz

    SVEB-Modul 3: Maya Onken Und Martina Heinz

    SVEB-Modul 4 & 5: Maya Onken, Rolf Opitz
    Supervision: Stina Steiner

    SVEB logo
    Heart-Kiss

    Heart-Kiss

    Was lernen Sie?

    • Sie lernen das Handwerkzeug einer Ausbilderin, eines Ausbilders. Sie können Kurse und Lehrgänge planen, entwickeln, einführen und evaluieren. Sie können Kurse, Seminare, Workshops und Lehrgänge optimieren und den Bildungsströmungen anpassen. 
      Selbst geben Sie ausgezeichneten Unterricht und können diese Methodik und Didaktik  auch anderen weitergeben.

    Unsere Werte - andragogisches Leitbild

    Andragogisches Leitbild - unsere Werte für den Unterricht

    Massgeschneiderter Unterricht:

    Unser Dozententeam ist sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch mit mindestens eidg. Fachausweisen ausgebildet und versiert. Unser Unterricht hält die vorgegebenen Lernziele ein und integriert Bedürfnisse und Anliegen der Lerngruppe. So sind wir stets beweglich, flexibel und topaktuell.

    Unterricht mit Philosophie:

    Wir gehen davon aus, dass unsere Teilnehmer/-innen aus ihrem Leben und ihren spezifischen Herausforderungen schon einiges an informellen Lernleistungen mitbringen. Dies wollen wir berücksichtigen, indem wir ressourcenorientiert die Teilnehmer in ihrer Kompetenzentfaltung und ihrer Potenzialentwicklung unterstützen.

    Unterricht auf Augenhöhe:

    Wir unterrichten per Du und Du auf Augenhöhe und mit der Haltung, dass wir zusammen ein besseres Lernergebnis erreichen. Unser Unterricht ist geprägt von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt.

    Unterricht mit Fokus Diversity

    Wir haben selten homogene Gruppen und wollen bewusst unsere Tür offen halten für verschiedene Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Diese Gruppe zu guten Leistungsergebnissen zu führen, erfordert von unserem Dozententeam mehr wie nur Fachwissen. Wir sind spezialisiert in dem erfolgreichen Leiten von Diversity-Gruppen.

    Unterricht im lernförderlichen Klima

    Das Dozententeam bereitet sich methodisch-didaktisch spezifisch auf jede Lerngruppe vor. Zusammen mit unser Wertschätzung jeder einzelnen Teilnehmerin, jedem einzelnen Teilnehmer gegenüber schaffen wir in kürzester Zeit ein entspanntes Klima, welches die Lernenden animiert, Neues auszuprobieren und ihre Leistung zu steigern.

    Unterricht mit Humor und Kreativität

    Wir sind überzeugt, dass in einem entspannten, humorvollen Klima die besten Ergebnisse erzeugt werden. Wir lieben es, Unterricht kreativ, spannend und abwechselnd zu gestalten und so aufzubereiten, dass jede Einheit auch etwas für das wirkliche Leben bringt.

    Unterricht mit Transparenz

    Gerade in dem Unterricht für angehende Kursleiter/-innen und Ausbilder/innen arbeiten wir oft auf der Metaebene, auf der wir die Art des Unterrichts erklären.

    Unsere Dozentinnen und Dozenten stehen als echte Menschen vor der Klasse.

    Falls es Störungen und Konflikte gibt, werden diese wahrgenommen und angesprochen.

    Unterricht mit Tiefgang

    Wir bieten mehr als einfach nur eine Ausbildung zur Kursleiter/-in. Da das ganze theoretische Wissen gut integriert werden soll, haben wir den Wissenstransfer über das eigene Erleben gewählt. So wird ein Inhalt immer an sich selbst getestet und ausgewertet. Dies hat zur Folge, dass die Teilnehmer/-innen ihre Kompetenzen erweitern, in Kontakt mit ihrem Potenzial kommen und die durchgenommenen Inhalte nachhaltig lernen.

    Unterricht für mehr als nur das Papier

    Da wir unseren Unterricht stark auf die Anwendung in der Praxis ausrichten, die Inhalte am eigenen Leben überprüfen und evaluieren, haben die Teilnehmer/-innen nebst dem Zertifikat auch Tools und Erkenntnisse für ihr eigenes Leben erarbeitet.

    Wer begleitet Sie durch den Lehrgang

    Maya Onken: Lehrgangsverantwortliche

    Am liebsten bewegt sie Menschen geistig und körperlich. Ihre inspirierende Vitalität und positive Lebenskraft steckt an und motiviert. Sie wird als energiereich, lebendig, humorvoll und zugänglich beschrieben. Sie ist stets gut gelaunt und nimmt bei den Teilnehmenden ganz individuell deren Potenzial wahr und zeigt ihnen ihre Stärken auf. Sie bringt ein vielseitiges Wissen und eine breite Erfahrung mit, welches sie mit dem Wissenstand der Teilnehmenden verbindet. 

    • Lic.phil. I
    • Dipl. systemischer Coach
    • Prozessberaterin/Business Coach 
    • CAS Coaching advanced
    • Autorin und Rednerin
    Maya Onken begleitet im Coaching Lehrgang

    Fachdozenten-Team

    Es ist uns ein grosses Anliegen, dass unsere Teilnehmenden verschiedene "Rollenmodelle" von Kursleitenden kennenlernen.

    Das Team besteht aktuell aus:

    • Martina Heinz
    • Isolde Bauer
    • Daniel Keller
    • Tom Spiess
    • Rolf Opitz
    Martina Heinz
    Martina Heinz
    Isolde Bauer
    Isolde Bauer
    Daniel Keller
    Daniel Keller
    Tom Spiess
    Tom Spiess
    Rolf Opitz

    Rolf Opitz

    SVEB Abschluss
    Hand-Tipps

    Hand-Tipps

    5 Tipps für die Kursleitung

    Hier können Sie einige sofort Tipps runterladen.

    Bei uns können Sie die komplette Ausbildung zum/zur AusbilderIn mit eidg. Fachausweis machen.

    Inhalt SVEB 1 Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

    • Methodik und Didaktik in der Erwachsenenbildung
    • Werkszeug für den Unterricht mit Erwachsenen
    • fachgerechte Planung, Durchführung und Auswertung einer Lernveranstaltung mit Erwachsenen
    • mehr Informationen

    Inhalt SVEB-Modul 2 - Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten

    • Leitung von Gruppen
    • Konfliktmanagement
    • Einsatz von Interventionen
    • Rollen innerhalb von Gruppen
    • eigenes Rollenverständnis
    • Reflexion der eigenen Verhaltensmuster
    • mehr Informationen

    Inhalt SVEB-Modul 3 - individuelle Lernprozesse unterstützen

    • Grundlagenwissen zum Thema Lernen zur kompetenten Unterstützung der Kursteilnehmenden im Lernprozess
    • Know-How Weiterbildungsmöglichkeiten in der Bildungslandschaft Schweiz
    • Beratungskompetenz: Grundlagen eines Beratungsgespräches, systemische Fragetechnik, zwei Methoden zur Entscheidungsfindung und Musterunterbrechung
    • mehr Informationen

    Inhalt SVEB-Moduel 4 & 5 - Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren & Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

    • Projektierung und Umsetzung von Kursen
    • Bedarfsanalyse
    • Konzeption eines Lehrarrangements
    • Aufbereitung von Lehrtexten und Lernunterlagen
    • Bildungsmarketing
    • Kalkulation und Finanzierung
    • Qualitätssicherung und Entwicklung
    • mehr Informationen

      Preise

      Bezeichnung

      Preis

      Rate

      Kursleiter/in SVEB 1

      CHF 3'850.- plus Einschreibegebühr von CHF 250.-

      6 x CHF 700.-

      SVEB-Modul 2

      CHF 1'980.- plus Einschreibegebühr von CHF 200.-

      exkl. Hotel und Seminarpauschale

      4 x CHF 565.-

      exkl. Hotel und Seminarpauschale

      SVEB-Modul 3

      CHF 1'160.- plus Einschreibegebühr von CHF 200.-

      3 x CHF 475.-

      SVEB-Module 4 + 5

      CHF 4'800.- plus Praxisbesuch CHF 550.- plus Spesen, inkl. 16 h Supervision plus einmalige Einschreibegebühr von CHF 200.-

      exkl. Anerkennungsverfahren für Fachausweis siehe www.alice.ch

      8 x CHF 714.-, inkl. Supervision 16 h

      exkl. Praktikumsbesuch und Anerkennungsverfahren

      Einschreibegebühr ist innerhalb von 30 Tagen zu bezahlen und bleibt bei einer Annullation stehen.

      Andere Zahlungsmodalitäten sind möglich, bitte wenden Sie sich ans Sekretariat.

      Wer bei uns Modul 1-5 am Stück gesamthaft bucht, bekommt einen  einmaligen Rabatt von CHF 500.- (nicht kumulierbar  mit anderen Rabatten und Gutscheinen).