Achtung Nebenwirkung: Nebst
Kompetenzerweiterung auch Potenzialentfaltung

Dynamiken der Clans

05. Jan 2023Maya Onken
Kolibri von Robin Schmid

Wir haben es alle erlebt, die meisten mehrfach, was es heisst, in der erweiterten Familie Weihnachten zu feiern. Da treffen die Clans aufeinander, jede Gruppe hat ein eigenes System, eigene Werte und Normen. Da gibt es Kombinationen, die es nicht gut miteinander haben, weil die Schnittmenge von Gemeinsamkeiten winzig klein ist. Bei einzelnen Glücksfällen haben alle Cliquen das gleiche Ziel: ein harmonisches, unkompliziertes Fest miteinander zu verbringen. Dann setzen alle einige Wünsche und Bedürfnisse in eine Klammer und dann funktioniert es

Aber wehe, wenn eine Equipe stärker ist als die andere. Oder eine Person in einem Rudel als Leithammel (oder Leitwölfin) hervorsticht und alle anderen tyrannisiert, dann müssen sich alle ducken und grosse Kompromisse eingehen. Den Effekt haben dann die meisten auf der Heimfahrt ins traute Heim. Die angestaute Wut, Frustration und Aggression machen sich mit Angriffen auf die andere Fraktion bemerkbar.

Lassen Sie mich das an einem Beispiel erläutern:

Familie Mistelzweig hat von je her Weihnachten eher fromm und bescheiden gefeiert. Für jede Person eine kleine Schokolade mit einem kleinen Nötchen und wichtig war der gemeinsame Kirchenbesuch und die Dankbarkeit fürs Zusammensein. Aus dieser Familie entstammt Hubert, der nun Liliane heiratet. Diese kommt aus der patriarchalen Familie Mercedes, wo der Vater Direktor einer mittelgrossen Fabrik ist. Es ist wichtig zu zeigen, was man hat. Liliane ist es sich gewohnt, dass sie unter der zwei Meter hohen, mit rot-goldenen Kugeln behangenen Nordmannstanne einen immensen Geschenkeberg vorfindet und sich ihr Bankkonto gleichzeitig in einem Peak zum Himmel erhebt.

Wir können die Spielerei in Gedanken weiterspinnen. Ob nun nur Hubert zum Direktor eingeladen wird oder nur Liliane zu Familie Mistelzweig, die gegenseitigen Erwartungen werden nicht erfüllt werden. Entweder ist Hubert schockiert über den Prunk und die Oberflächlichkeit von Lilianes Eltern oder Liliane ist enttäuscht über ein spärlich dekoriertes Weihnachtsmahl mit einem einzigen Geschenk.

Die beiden müssen sich nun finden für ihre ersten gemeinsamen Weihnachten. Spätestens bei dem ersten Kind zum ersten Weihnachtsfest gibt es Streit. Familie Mistelzweig schenkt der kleinen Ronja eine selbstgebastelte Puppe während Familie Mercedes mit einem hölzernen Schlitten (Marke Spezialanfertigung) mit integriertem Schlafsack, einem sportlichen, topchicen Kinderwagen, einem Korb voller Barbies und mehreren Geschenkpaketen mit hübschen Kleidchen erscheint.

Wenn es nun ein Fest gäbe, wo die Familien Mistelzweig und Familie Mercedes inkl. Mutter und Vater und möglichen Geschwistern mit deren Partnern zusammenkommen, dann werden die Unterschiede hochgerechnet.

Denn innerhalb der Familie Mistelzweig gab es schon Kompromisse, da Getrud aus einer asketischen, hochgläubigen Familie stammt, während Arthur auch mal gerne trinkt. Der kühl-berechnende Direktor kommt mit seiner emotional, kreativ-chaotischen Leonie, welche kein Mass und keine Zahl kennt, oft selbst am Ende.

Wenn diese Formen der Bedürfnisse, des persönlichen Ausdrucks, der inneren Werte in einem Wohnzimmer zusammentreffen, dann wird es schwierig. Der Film Monsieur Claude und seine Töchter zeigt wunderbar auf, wie das dann so aussehen kann, wenn vier Töchter vier Männer mit vier Religionen und Nationalitäten heiraten.

Wer mit Gruppendynamik vertraut ist, weiss, dass jedes Zusammenkommen gewissen Regeln und Phasen unterworfen ist. Dass sich gewisse Typen von Menschen besser verstehen als andere. Wer diese immerwährenden Vorgänge durchschaut hat, könnte so ein Zusammentreffen etwas entschärfen. Wer mehr darüber erfahren will, der komme an unser Gruppendynamisches Modul in Männedorf im Hotel Boldern (2 - 5. Februar 2023). Während vier Tagen erfahren Sie theoretisch wie auch praktisch mehr von den Geheimnissen der Dynamiken von unterschiedlichen Clans und Personen.