Psychologie

"Es ist nicht gesagt, dass es besser wird, wenn es anders wird.

Wenn es aber besser werden soll, muss es anders werden. "

Georg Christoph Lichtenberg

 

Einführung in die psychologische Gesprächsführung

Hilfreiche Kommunikation für jeden Kontext

Carl Rogers war ein US-amerikanische Psychologe, der im Rahmen der humanistischen Psychologie eine Beratungsmethode prägte: die klientenzentrierte psychologische Gesprächsführung.

Nebst dieser Methode hat er wesentlich dazu beigetragen, dass eine entsprechende Haltung in der Beratung bereits hilfreiche, wundersame Auswirkungen hat.

An diesem Tag lernen wir sowohl die Grundhaltung von Carl Rogers für Beratungen als auch die wesentlichen Elemente seiner Gesprächsführung kennen. Nebst einigen theoretischen Impulsen werden Rogers Vorgaben ausprobiert und mit vielen Übungen selbst erfahren.

Die Umsetzung und Verknüpfung mit Beratungsmethoden wie Coaching werden ausführlich diskutiert.

Facts in Kürze

Startdaten

16. April 2020

Kursdaten
Do, 16. April 2020

Kurszeiten
09:00 - 17:00 Uhr

Kosten:  CHF 280.-

Kursleitung: Julia Onken

Kursort: Brunnenstrasse 1, 8610 Uster, 2 Min. vom Bahnhof entfernt

 

Wir beraten Sie gerne.

Carmen Kaiser

Carmen Kaiser
+41 43 211 00 11, Mail

Gesprächsführung nach Carl Rogers bringt Blüten
 
Brain-Food

Brain-Food

Für wen ist der Kurs geeignet?

Geeignet für:

  • Coachs, BeraterInnen und TrainerInnen
  • Für Neugierige und Interessierte

  • Für alle, die hilfreich kommunizieren wollen

Lernziele

  • Selbsterfahrung einer hilfreichen Kommunikation
  • Inspiration für ein anderes Kommunikationsverhalten
  • Selbstkontakt erhöhen 
  • Heart-Kiss

    Heart-Kiss

    Was lernen Sie?

    Was lernen Sie?

    • Einführung in die psychologische Gesprächsführung nach Carl Rogers

    • Vom Zuhören zum Spiegeln: Theorie und Praxis

    • Die drei Haltungselemente: Theorie und Praxis

    • Transfer in die Beratung

    Wer begleitet Sie durch den Lehrgang

    Julia Onken

  • Dipl. Psychologin
  • Bestsellerautorin
  • Geschäftsführerin Frauenseminar Bodensee GmbH
  • Julia Onken

    Unsere Werte - andragogisches Leitbild

    Andragogisches Leitbild - unsere Werte für den Unterricht

    Massgeschneiderter Unterricht:

    Unser Dozententeam ist sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch mit mindestens eidg. Fachausweisen ausgebildet und versiert. Unser Unterricht hält die vorgegebenen Lernziele ein und integriert Bedürfnisse und Anliegen der Lerngruppe. So sind wir stets beweglich, flexibel und topaktuell.

    Unterricht mit Philosophie:

    Wir gehen davon aus, dass unsere Teilnehmer/-innen aus ihrem Leben und ihren spezifischen Herausforderungen schon einiges an informellen Lernleistungen mitbringen. Dies wollen wir berücksichtigen, indem wir ressourcenorientiert die Teilnehmer in ihrer Kompetenzentfaltung und ihrer Potenzialentwicklung unterstützen.

    Unterricht auf Augenhöhe:

    Wir unterrichten per Du und Du auf Augenhöhe und mit der Haltung, dass wir zusammen ein besseres Lernergebnis erreichen. Unser Unterricht ist geprägt von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt.

    Unterricht mit Fokus Diversity

    Wir haben selten homogene Gruppen und wollen bewusst unsere Tür offen halten für verschiedene Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Diese Gruppe zu guten Leistungsergebnissen zu führen, erfordert von unserem Dozententeam mehr wie nur Fachwissen. Wir sind spezialisiert in dem erfolgreichen Leiten von Diversity-Gruppen.

    Unterricht im lernförderlichen Klima

    Das Dozententeam bereitet sich methodisch-didaktisch spezifisch auf jede Lerngruppe vor. Zusammen mit unser Wertschätzung jeder einzelnen Teilnehmerin, jedem einzelnen Teilnehmer gegenüber schaffen wir in kürzester Zeit ein entspanntes Klima, welches die Lernenden animiert, Neues auszuprobieren und ihre Leistung zu steigern.

     Unterricht mit Humor und Kreativität

    Wir sind überzeugt, dass in einem entspannten, humorvollen Klima die besten Ergebnisse erzeugt werden. Wir lieben es, Unterricht kreativ, spannend und abwechselnd zu gestalten und so aufzubereiten, dass jede Einheit auch etwas für das wirkliche Leben bringt.

     Unterricht mit Transparenz

    Gerade in dem Unterricht für angehende Kursleiter/-innen und Ausbilder/innen arbeiten wir oft auf der Metaebene, auf der wir die Art des Unterrichts erklären.

    Unsere Dozentinnen und Dozenten stehen als echte Menschen vor der Klasse.

    Falls es Störungen und Konflikte gibt, werden diese wahrgenommen und angesprochen.

     Unterricht mit Tiefgang

    Wir bieten mehr als einfach nur eine Ausbildung zur Kursleiter/-in. Da das ganze theoretische Wissen gut integriert werden soll, haben wir den Wissenstransfer über das eigene Erleben gewählt. So wird ein Inhalt immer an sich selbst getestet und ausgewertet. Dies hat zur Folge, dass die Teilnehmer/-innen ihre Kompetenzen erweitern, in Kontakt mit ihrem Potenzial kommen und die durchgenommenen Inhalte nachhaltig lernen.

     Unterricht für mehr als nur das Papier

    Da wir unseren Unterricht stark auf die Anwendung in der Praxis ausrichten, die Inhalte am eigenen Leben überprüfen und evaluieren, haben die Teilnehmer/-innen nebst dem Zertifikat auch Tools und Erkenntnisse für ihr eigenes Leben erarbeitet.

    Hand-Tipps

    Hand-Tipps

    Zitat

    "Der Sprechende mag ein Narr sein, Hauptsache der Zuhörer ist weise." Laotse

     

    Folge uns!

     

    Onken Academy GmbH

    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    +41 43 211 00 11
    nfnkncdmych

    EduQua zertifiziert

    © Onken Academy. Alle Rechte vorbehalten.