SVEB1

Weiterbildungsmodul «Lernprozesse digital unterstützen»

Fit mit digitalen Lernprozessen

Die neuen Generationen sind "digital natives".  Sie wünschen, dass Lernen mit digitalen Tools ergänzt und bereichert wird. Aber wie geht das? Die meisten Kursleiter/Innen haben vor allem den Präsenzunterricht gut im Griff, haben vielleicht schon mal mit einer digitalen Lernplattform gearbeitet oder während der Corona-Zeit mit Zoom oder Teams unterrichtet. 

In diesem sechstägigen Lehrgang machen wir Sie fit, in Ihrem Fachbereich digital unterstützte Lernprozesse mit Erwachsenen didaktisch zu planen, umzusetzen und zu reflektieren.

Aufbau

Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen. Einem Präsenzunterricht von 4 Tagen und einem Online Unterricht von 8 Webinaren à 90 Minuten. Beide Teile können unabhängig voneinander gebucht werden, müssen aber allesamt innerhalb von 12 Monaten absolviert sein, um das SVEB-Weiterbildungszertifikat zu erhalten.

8 Online Webinare

In den 8 Online Webinaren lernen Sie die methodisch-didaktischen Überlegungen zu einem guten Online-Unterricht in einem virtuellen Klassenzimmer kennen. Und zwar mit dem didaktischen Doppeldecker. Die 8 Webinare können Sie mit dem Zertifikat Online-Trainer/In OA abschliessen

4 Präsenztage

In den vier Präsenztagen werden die folgenden Themen vertieft:

  • Medienunterstützte Didaktik
  • Methoden und Medieneinsatz für digitale unterstützte Lernsettings
  • Rolle als Kursleiter/In oder Praxisausbilder/In in digital unterstützten Lernprozessen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen

Auch diese Themen werden hautnah erlebt und spannende Ansätze wie Gamification, Serious Games und Edutainment gleich ausprobiert.

Facts in Kürze

Startdaten

Start Mi, 19. Aug. 2020

Kurs Nr. 188 20

Start: 19. Aug. 2020

Präsenzunterricht
  • Mi, 19. Aug. 2020
  • Mi, 02. Sept. 2020
  • Mi, 23. Sept. 2020
  • Mi, 21. Okt. 2020
  • Kurszeiten09:00-17:30 Uhr

    8 Online-Webinare
  • Di, 08. Sept. 2020
  • Do, 10. Sept. 2020
  • Mo, 14. Sept. 2020
  • Di, 15. Sept. 2020
  • Mo, 21. Sept. 2020
  • Do, 24. Sept. 2020
  • Mi, 30. Sept. 2020
  • Fr., 02. Okt. 2020
    Kurszeiten: 17:00-18:30 Uhr
  • Start 08. Sept. 2020

    Kurs Nr. 189 20

    Start: 08. Sept. 2020

    8 Online-Webinare
  • Di, 08. Sept. 2020
  • Do, 10. Sept. 2020
  • Mo, 14. Sept. 2020
  • Di, 15. Sept. 2020
  • Mo, 21. Sept. 2020
  • Do, 24. Sept. 2020
  • Mi, 30. Sept. 2020
  • Fr., 02. Okt. 2020

    Kurszeiten
    : 17:00-18:30 Uhr

  • Präsenzunterricht
  • Mo, 25. Jan. 2021
  • Mo, 08. Feb. 2021
  • Mo, 01. März 2021
  • Mo, 29. März 2021
  • Kurszeiten09:00-17:30 Uhr

    Start Mo, 16. Nov. 2020

    Kurs Nr. 190 20

    Start: 08. Sept. 2020

    8 Online-Webinare

  • Mo, 16. Nov. 2020
  • Do, 18. Nov. 2020
  • Fr, 19. Nov. 2020
  • Mo, 23. Nov. 2020
  • Di, 24. Nov. 2020
  • Fr, 27. Nov. 2020
  • Mo, 30. Nov. 2020
  • Di, 01. Dez. 2020
  • Kurszeiten: 17:30 - 19:00 Uhr

    Präsenzunterricht

  • Mo, 25. Jan. 2021
  • Mo, 08. Feb. 2021
  • Mo, 01. März 2021
  • Mo, 29. März 2021
    Kurszeiten09:00-17:00 Uhr
  • Kosten:  CHF 1850,- oder 4 x CHF 480.- (inkl. Skripts, Zertifikate und technical support) plus Einschreibegebühr von CHF 100.-

    (Die Einschreibegebühr ist innerhalb von 30 Tagen zu zahlen und bleibt bei einer Annullation stehen.)

    Kursleitung: Maya Onken, Margarita Basauri, Isolde Bauer, Bettina Wertli-Rüegg

    Kursort: Brunnenstrasse 1, 8610 Uster, 2 Min. vom Bahnhof entfernt
    und Online bei Ihnen

    Abschluss

    • SVEB-Weiterbildungszertifikat digital
      (4.5 ECTS Credit Points)
    • Zertitikat Online-Trainer/in OA

    Download:

    Flyer Lernprozesse digital unterstützen

    Voraussetzung

    Sie sollten als Voraussetzung mindestens das SVEB-Zertifikat Kursleiter/In oder das SVEB-Zertifikat Praxisausbilder/In sowie gute Anwendungskenntnisse von gängigen IT-Programmen mitbringen.

    Wir führen die 8 Webinare mit dem Tool alfaview durch, bei welchem Sie von einem technischen Support profitieren können.

     

    Wir beraten Sie gerne.

    Aytac Atilla

    Aytac Atilla
    +41 43 211 00 11, Mail

    Lernprozesse digital unterstützen an der Onken Academy

    Für Unternehmen:
    Inhouse SVEB

    Wollen Sie für Ihre Mitarbeitenden einen SVEB-Lehrgang vor Ort anbieten? 

    Schreiben Sie uns Mail und verlangen Sie eine Offerte.

    Kreativer Unterricht

    Mit der onko-methode wird der Unterricht abwechslungsreich, kreativ und nachhaltig.

    Online Unterricht an der Onken Academy
     
    Brain-Food

    Brain-Food

    Was heisst SVEB?

    Was heisst SVEB?

    SVEB ist die Abkürzung des Dachverbandes (Schweizerischer Verband für Weiterbildung), welcher eine Basisausbildung zur Kursleitertätigkeit entwickelt hat. Dieses Zertifikat ist schweizweit anerkannt, hoch angesehen und wird von vielen Institutionen als Qualifikation verlangt. Ausserdem ist es bereits ein Teilabschluss für den eidg. Fachausweis Ausbilder/in.

    Den Dachverband gibt es seit 1995. Seither (Stand 2019) wurden 50'000  SVEB-Zertifikate vergeben und 11'000 eidg. Fachausweise.

    Mehr Infos zum SVEB finden Sie auf ihrer Homepage www.alice.ch

    Lernzeiten

  • Präsenzzeit:   39 h (80 % Präsenzzeit ist Pflicht). Sie können Fehltage bei uns kostenlose nachholen)
  • Selbststudium: 90 h
  • Kompetenzen

    In den Online Webinaren erlernen Sie die digitale didaktische Planung, Durchführung und Reflexion eines Online-Unterrichts

    Sie können nach den sechs Tagen digitale Medien mit dem Bildungsbedarf sinnvoll auswählen

    Sie können ihre digitalen Medien für Lernprozesse aufbereiten und einsetzen

    Sie kennen Modelle des Blended Learnings und können diese in ihre Lernveranstaltung integrieren

    Sie können Lernsettings durch geeignete digitale Werkzeuge erweitern und in den Lernprozess integrieren

    Sie können auch ihre Teilnehmenden gezielt im Umgang mit digitalen Medien unterstützen

    Sie können eine motivierende Lernumgebung gestalten

    Sie können in digitalen Lernsettings lernfördern kommunizieren

    Sie kennen Möglichkeiten, um den sozialen Austausch , die Interaktion und die Zusammenarbeit innerhalb von digitalen Lernsettings bewusst und zielführend zu fördern

    Sie können ihr eigenes Verhalten in Bezug auf die digitale Mediennutzung in der Rolle der Kursleitung reflektieren.

    Inhalte

    Medienunterstützte Didaktik

    • Lernansätze und -szenarien wie Serious Games, Gamification, Blended Learning
    • Mediendidaktische Grundlagen
    • Vorüberlegungen und Planung von adressatengerechten Ausbildungssequenzen mit digitalen Medien
    • Transfergestaltung unter Einsatz digitaler Medien (Online-Webinare)
    • Didaktische Planungsüberlegungen für Online-Unterricht (Online-Webinare)

    Methoden und Medieneinsatz

    • Überblick zu Anwendungen und Trends und Online Sozialisation und Verhalten von Nutzerinnen und Nutzen (Online Webinare)
    • Chancen und Risiken durch den Einsatz von digitalen Medien
    • Auswahl und Erstellung von digitalem Lernmaterial: Video
    • Recherche, Annotationen und Speicherung von Informationen
    • Kommunikation und Kollobaration innerhalb und ausserhalb von Präsenzveranstaltungen
    • Moderation von Foren und Chats
    • Feedback, Standortbestimmungen und Evaluation und Lernkontrollen mit digitaler Unterstützung (Online Webinare)
    • Kennenlernen von Methoden für Online Unterricht und deren Durchführung online (Online-Webinare)

    Rolle als Kursleitung/Praxisausbilder/In in digital unterstützten Lernprozessen

    • Rollenklärungen der unterschiedlichen Rollen
    • Situativer Rollenwechsel und Rollentransparenz


    Rechtliche Rahmenbedingungen

    • Urheber, Verwendungs- und Verwertungsrechte eigener und fremder Inhalte
    • Datenschutz (Online-Webinar)

    Nachweise

    Sie planen und begründen didaktisch einen digital unterstützten Lernprozess

    Sie erstellen ein Lernmedium mit unserer Hilfe

    Sie geben sich gegenseitig Feedback und reflektieren didaktisch ihre digitale Vorgehensweise

    Sie stellen ein Tool oder zwei Features online vor und verschriftlichen ihre Erkenntnisse

    Abschlüsse

    • SVEB-Weiterbildungszertifikat digital
    • Zertifikat Online-Trainer/In OA 

    entspricht 4.5 ECTS Punkte


    ECTS: European Credit Transfer System
    Das ECTS System erlaubt die Anrechnung von Kreditpunkten, um länderübergreifend  Studienstrukturen zu gewährleisten. Sie können europaweit zu Weiterbildungszwecken eingereicht werden. 

    Anzahl Teilnehmende

    Teilnehmeranzahl:
    7 bis max. 16 Personen

    Gültigkeit

    unbefristet gültig. 

    SVEB logo
    Heart-Kiss

    Heart-Kiss

    Wunschcheckliste

    Kompetent und sicher unterrichten

    Kleiner Wunschcheck, bitte ankreuzen: 

    • Wollen Sie Selbstsicherheit gewinnen? 
    • Wollen Sie kreativ und effektiv unterrichten? 
    • Wollen Sie vorne stehen und die Dinge auf den Punkt bringen? 
    • Wollen Sie Präsentationstechniken beherrschen? 
    • Wollen Sie Inhalte spannend weitergeben? 
    • Wollen Sie Gruppen gekonnt anleiten und moderieren?  
    • Wollen Sie andere richtig abholen und mit Konflikten hilfreich umgehen? 
    • Wollen Sie mit Lernzielen arbeiten und anhand dieser ihre Qualität überprüfen? 
    • Wollen Sie viel Stoff auf das optimale Mass reduzieren? 
    • Wollen Sie sinnvoll Feedback geben und gelassen welches entgegennehmen? 
    • Wollen Sie Gespräche moderieren und leiten? 
    • Wollen Sie mehr über sich und andere wissen?   
    • Wir erfüllen all diese Punkte! 

    12 Gründe von vielen, bei uns anzufangen!

    Was lernen Sie?

    Was lernen Sie?

    • Ihre Kurse und Seminare mit digital sinnvollen Einheiten zu ergänzen und zu optimieren 
    • Online kompetent und zielführend, nachhaltig und abwechslungsreich zu unterrichten
    • Wie Sie Kurse und Lektionen kompetent planen, durchführen und auswerten in Blended Learning Settings

    Unsere Werte - andragogisches Leitbild

    Andragogisches Leitbild - unsere Werte für den Unterricht

    Massgeschneiderter Unterricht:

    Unser Dozententeam ist sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch mit mindestens eidg. Fachausweisen ausgebildet und versiert. Unser Unterricht hält die vorgegebenen Lernziele ein und integriert Bedürfnisse und Anliegen der Lerngruppe. So sind wir stets beweglich, flexibel und topaktuell.

    Unterricht mit Philosophie:

    Wir gehen davon aus, dass unsere Teilnehmer/-innen aus ihrem Leben und ihren spezifischen Herausforderungen schon einiges an informellen Lernleistungen mitbringen. Dies wollen wir berücksichtigen, indem wir ressourcenorientiert die Teilnehmer in ihrer Kompetenzentfaltung und ihrer Potenzialentwicklung unterstützen.

    Unterricht auf Augenhöhe:

    Wir unterrichten per Du und Du auf Augenhöhe und mit der Haltung, dass wir zusammen ein besseres Lernergebnis erreichen. Unser Unterricht ist geprägt von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt.

    Unterricht mit Fokus Diversity

    Wir haben selten homogene Gruppen und wollen bewusst unsere Tür offen halten für verschiedene Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Diese Gruppe zu guten Leistungsergebnissen zu führen, erfordert von unserem Dozententeam mehr wie nur Fachwissen. Wir sind spezialisiert in dem erfolgreichen Leiten von Diversity-Gruppen.

    Unterricht im lernförderlichen Klima

    Das Dozententeam bereitet sich methodisch-didaktisch spezifisch auf jede Lerngruppe vor. Zusammen mit unser Wertschätzung jeder einzelnen Teilnehmerin, jedem einzelnen Teilnehmer gegenüber schaffen wir in kürzester Zeit ein entspanntes Klima, welches die Lernenden animiert, Neues auszuprobieren und ihre Leistung zu steigern.

     Unterricht mit Humor und Kreativität

    Wir sind überzeugt, dass in einem entspannten, humorvollen Klima die besten Ergebnisse erzeugt werden. Wir lieben es, Unterricht kreativ, spannend und abwechselnd zu gestalten und so aufzubereiten, dass jede Einheit auch etwas für das wirkliche Leben bringt.

     Unterricht mit Transparenz

    Gerade in dem Unterricht für angehende Kursleiter/-innen und Ausbilder/innen arbeiten wir oft auf der Metaebene, auf der wir die Art des Unterrichts erklären.

    Unsere Dozentinnen und Dozenten stehen als echte Menschen vor der Klasse.

    Falls es Störungen und Konflikte gibt, werden diese wahrgenommen und angesprochen.

     Unterricht mit Tiefgang

    Wir bieten mehr als einfach nur eine Ausbildung zur Kursleiter/-in. Da das ganze theoretische Wissen gut integriert werden soll, haben wir den Wissenstransfer über das eigene Erleben gewählt. So wird ein Inhalt immer an sich selbst getestet und ausgewertet. Dies hat zur Folge, dass die Teilnehmer/-innen ihre Kompetenzen erweitern, in Kontakt mit ihrem Potenzial kommen und die durchgenommenen Inhalte nachhaltig lernen.

     Unterricht für mehr als nur das Papier

    Da wir unseren Unterricht stark auf die Anwendung in der Praxis ausrichten, die Inhalte am eigenen Leben überprüfen und evaluieren, haben die Teilnehmer/-innen nebst dem Zertifikat auch Tools und Erkenntnisse für ihr eigenes Leben erarbeitet.

    Wer begleitet Sie durch den Lehrgang

    Maya Onken

    Am liebsten bewegt sie Menschen geistig und körperlich. Ihre inspirierende Vitalität und positive Lebenskraft steckt an und motiviert. Sie wird als energiereich, lebendig, humorvoll und zugänglich beschrieben. Sie ist stets gut gelaunt und nimmt bei den Teilnehmenden ganz individuell deren Potenzial wahr und zeigt ihnen ihre Stärken auf. Sie bringt ein vielseitiges Wissen und eine breite Erfahrung mit, welches sie mit dem Wissenstand der Teilnehmenden verbindet.

  • Lic.phil. I
  • Zert. Online-Trainerin FCT
  • Dipl. systemischer Coach
  • Prozessberaterin/Business Coach 
  • CAS Coaching advanced IAP/ZHAW
  • Autorin und Rednerin
  • Maya Onken ist online unterwegs

    Margarita Basauri

    • Dipl. Master of Coaching ECA
    • Eidg. Dipl. Unternehmensleiterin HF NDS
    • profilingvalues Experte & Trainer
    • eidg. FA Ausbilderin in Eingabe
    • Prüfungsexperte SVF-Leadership

    Margarita Basauri

    Bettina Wertli-Rüegg

    • eidg. Dipl. Marketingleiterin
    • Dipl. Marketing- & Verkaufsleiterin NDS HF
    • Verkaufsfachfrau eidg. FA
    • Marketingfachfrau eidg. FA
    • Lehrdiplom für den Unterricht an höheren Fachschulen
    • Ausbilderin eidg. FA

    Es ist die Freude an Menschen, welche mich begleitet; die Leidenschaft am Dozieren, die mich begeistert und der Mut herauszuragen, der mich bereichert.     

    Als Frohnatur ist mir der offene Austausch, Spass und Zielorientierung im Unterricht wichtig, denn Leidenschaft lehrt am besten.

    Bettina Wertli-Rüegg

    Isolde Bauer

    • HBT Resilienz- und Business-Coach
      sowie Trainerin (DVWO) 
    • Ausbilderin mit eidg. FA
    • Dipl. Systemischer Coach
    • Zert. Prozessberaterin
    • Dipl.-Betriebswirtin (FH)

    Lernen darf auch leicht sein! Mit Herz und Verstand gestaltet sie einen lebhaften und abwechslungsreichen Unterricht. Fachwissen vermittle sie mit Humor und Kreativität und praktische Beispiele erleichtern den Transfer in den Alltag.

    Isolde Bauer
    SVEB Abschluss Juli 19
    Hand-Tipps

    Hand-Tipps

    5 Tipps für die Kursleitung

    Hier können Sie einige sofort Tipps runterladen.

     

    Folge uns!

     

    Onken Academy GmbH

    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    +41 43 211 00 11
    nfnkncdmych

    EduQua zertifiziert

    © Onken Academy. Alle Rechte vorbehalten.