Basiskurs für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner

Berufsbildner/innen betreuen ihre Lernenden von A-Z

Berufsbildner/innen wählen ihre Lernenden aus, begleiten sie während ihrer Ausbildungszeit mit Lerneinheiten, Gesprächen und Beurteilungen. Auch gilt es, die rechtlichen Grundlagen und den Umgang mit herausfordernden Situationen gut zu kennen und zu vertiefen, um situativ angebracht reagieren zu können. Ziel ist es, die Jugendlichen zu fordern und zu fördern, und sie zu einem erfolgreichen Abschluss zu führen.

Diese Themen behandelt die Onken Academy in 5 Tagen spannend, lehrreich und praxisorientiert.

  • Obligatorischer Basiskurs in 5 Tagen

  • Lernende betreuen von A - Z

  • Ausbildung kompetent planen, situativ durchführen und auswerten

  • Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen der Berufsbildung kennen

  • Werden Sie fit für Ihre Lernenden

  • Wir unterrichten abwechslungsreich und praxisorientiert

kantonaler Berufsbildner

Facts in Kürze

Startdaten

Start 15. Mai 2020

Kurs Nr. 20063

  • 15. Mai 2020
  • 29. Mai 2020
  • 05. Juni 2020
  • 12. Juni 2020
  • 19. Juni 2020

Start 14. September 2020

Kurs Nr. 20064

  • 14. September 2020
  • 15. September 2020
  • 28. September 2020
  • 29. September 2020
  • 12. Oktober 2020

Montags, von 09:00 - 17:00 Uhr

Kosten:  
Kurs: 
Teilnehmer/innen mit Arbeitsort in Zürich: CHF 790.-
Externe Teilnehmer/innen: CHF 940.-
Unterlagen: 
Das Handbuch der betrieblichen Grundbildung DBK zum Betrag von CHF 75.- muss von den Teilnehmenden vor Kursbeginn selbständig erworben und mitgebracht werden.
Webshop des schweizerischen Dienstleistungszentrums für Berufsbildung

Kursleitung: Maya Onken und OA Dozententeam

Kursort: Brunnenstrasse 1, 8610 Uster, 2 Min. vom Bahnhof entfernt

Abschluss
Kursausweis für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in Lehrbetrieben.

Voraussetzungen:

  • Eidg. Fähigkeitszeugnis und zweijährige Praxis im Lehrgebiet oder gleichwertige Qualifikation.
Weiterführung: Verschiedene Möglichkeiten sind offen. 
 

Wir beraten Sie gerne.

Aytac Atilla

Aytac Atilla
+41 43 211 00 11, Mail

 
Brain-Food

Brain-Food

Lernzeiten

Anzahl Schultage: 5
Anzahl Lektionen: 40

Teildispensation

Für Teildispensationen ist das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Zürich (MBA)  zuständig. Ein Gesuch ist mindestens 30 Tage vor Kursbeginn einzureichen

Abschluss

Kursausweis für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner in Lehrbetrieben.

Subventionen

Berufsbildner/innen in einem Ausbildungsbetrieb im Kanton Zürich erhalten einen Beitrag von CHF 250.– aus dem Berufsbildungsfonds.

Lust auf mehr Qualifikation in der Erwachsenenbildung?

Hier sind einige Informationen, wie es nach dem Basiskurs für Berufsbildner weiter gehen kann.

Heart-Kiss

Heart-Kiss

Wunschcheckliste

Kompetent und sicher unterrichten: 

Kleiner Wunschcheck, bitte ankreuzen: 

  • Wollen Sie Selbstsicherheit gewinnen? 
  • Wollen Sie kreativ und effektiv begleiten? 
  • Wollen Sie die Dinge mit Ihren Lernenden auf den Punkt bringen? 
  • Wollen Sie Inhalte spannend weitergeben? 
  • Wollen Sie Ihre lernenden richtig abholen und mit Konflikten hilfreich umgehen? 
  • Wollen Sie mit Zielen arbeiten und anhand dieser ihre Qualität überprüfen? 
  • Wollen Sie viel Stoff auf das optimale Mass reduzieren? 
  • Wollen Sie sinnvoll Feedback geben und gelassen welches entgegennehmen? 
  • Wollen Sie Gespräche moderieren und leiten? 
  • Wollen Sie mehr über sich und andere wissen?   
Wir erfüllen all diese Punkte! 

Was lernen Sie?

  • Einen guten Umgang mit Lernenden aufbauen und sie in den Betrieb einführen
  • Die Ausbildung mit dem Lernenden kompetent planen, situativ durchführen und überprüfen
  • Den Lernenden auswählen, während der Ausbildung begleiten und fördern
  • Rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen der Berufsbildung kennen
  • Herausfordernde Situationen mit Jugendlichen (inkl. Suchtthemen) kompetent angehen
  • Eigene Rolle unter der Berücksichtigung des persönlichen Kompetenzprofils klären

Unsere Werte - andragogisches Leitbild

Andragogisches Leitbild - unsere Werte für den Unterricht

Massgeschneiderter Unterricht:

Unser Dozententeam ist sowohl fachlich als auch methodisch-didaktisch mit mindestens eidg. Fachausweisen ausgebildet und versiert. Unser Unterricht hält die vorgegebenen Lernziele ein und integriert Bedürfnisse und Anliegen der Lerngruppe. So sind wir stets beweglich, flexibel und topaktuell.

Unterricht mit Philosophie:

Wir gehen davon aus, dass unsere Teilnehmer/-innen aus ihrem Leben und ihren spezifischen Herausforderungen schon einiges an informellen Lernleistungen mitbringen. Dies wollen wir berücksichtigen, indem wir ressourcenorientiert die Teilnehmer in ihrer Kompetenzentfaltung und ihrer Potenzialentwicklung unterstützen.

Unterricht auf Augenhöhe:

Wir unterrichten per Du und Du auf Augenhöhe und mit der Haltung, dass wir zusammen ein besseres Lernergebnis erreichen. Unser Unterricht ist geprägt von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt.

Unterricht mit Fokus Diversity

Wir haben selten homogene Gruppen und wollen bewusst unsere Tür offen halten für verschiedene Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Diese Gruppe zu guten Leistungsergebnissen zu führen, erfordert von unserem Dozententeam mehr wie nur Fachwissen. Wir sind spezialisiert in dem erfolgreichen Leiten von Diversity-Gruppen.

Unterricht im lernförderlichen Klima

Das Dozententeam bereitet sich methodisch-didaktisch spezifisch auf jede Lerngruppe vor. Zusammen mit unser Wertschätzung jeder einzelnen Teilnehmerin, jedem einzelnen Teilnehmer gegenüber schaffen wir in kürzester Zeit ein entspanntes Klima, welches die Lernenden animiert, Neues auszuprobieren und ihre Leistung zu steigern.

 Unterricht mit Humor und Kreativität

Wir sind überzeugt, dass in einem entspannten, humorvollen Klima die besten Ergebnisse erzeugt werden. Wir lieben es, Unterricht kreativ, spannend und abwechselnd zu gestalten und so aufzubereiten, dass jede Einheit auch etwas für das wirkliche Leben bringt.

 Unterricht mit Transparenz

Gerade in dem Unterricht für angehende Kursleiter/-innen und Ausbilder/innen arbeiten wir oft auf der Metaebene, auf der wir die Art des Unterrichts erklären.

Unsere Dozentinnen und Dozenten stehen als echte Menschen vor der Klasse.

Falls es Störungen und Konflikte gibt, werden diese wahrgenommen und angesprochen.

 Unterricht mit Tiefgang

Wir bieten mehr als einfach nur eine Ausbildung zur Kursleiter/-in. Da das ganze theoretische Wissen gut integriert werden soll, haben wir den Wissenstransfer über das eigene Erleben gewählt. So wird ein Inhalt immer an sich selbst getestet und ausgewertet. Dies hat zur Folge, dass die Teilnehmer/-innen ihre Kompetenzen erweitern, in Kontakt mit ihrem Potenzial kommen und die durchgenommenen Inhalte nachhaltig lernen.

 Unterricht für mehr als nur das Papier

Da wir unseren Unterricht stark auf die Anwendung in der Praxis ausrichten, die Inhalte am eigenen Leben überprüfen und evaluieren, haben die Teilnehmer/-innen nebst dem Zertifikat auch Tools und Erkenntnisse für ihr eigenes Leben erarbeitet.

Wer begleitet Sie durch den Lehrgang

Maya Onken

Maya Onken: Lehrgangsverantwortliche

Am liebsten bewegt sie Menschen geistig und körperlich. Ihre inspirierende Vitalität und positive Lebenskraft steckt an und motiviert. Sie wird als energiereich, lebendig, humorvoll und zugänglich beschrieben. Sie ist stets gut gelaunt und nimmt bei den Teilnehmenden ganz individuell deren Potenzial wahr und zeigt ihnen ihre Stärken auf. Sie bringt ein vielseitiges Wissen und eine breite Erfahrung mit, welches sie mit dem Wissenstand der Teilnehmenden verbindet. 

  • Lic.phil. I
  • Dipl. systemischer Coach
  • Prozessberaterin/Business Coach 
  • CAS Coaching advanced
  • Autorin und Rednerin
  • Maya Onken begleitet im Coaching Lehrgang

    Fachdozententeam

    Fachdozententeam

    Es ist uns ein grosses Anliegen, dass unsere Teilnehmenden verschiedene "Rollenmodelle" von Kursleitenden kennenlernen.

    Deshalb kommen in jedem SVEB-Lehrgang mindestens 2 zusätzliche Fachdozenten dazu.

    Das Team besteht aktuell aus:

    • Isabelle Decurtins
    • Martina Heinz
    • Aurelia Munz-Veuve
    • Daniel Keller
    • Tom Spiess
    Isabelle Decurtins

    Isabelle Decurtins

    Martina Heinz

    Martina Heinz

    Aurelia Munz-Veuve

    Aurelia Munz-Veuve

    Daniel Keller im SVEB 1 Lehrgang Onken Academy

    Daniel Keller

    Tom Spiess an der Onken Acade

    Tom Spiess

    Hand-Tipps

    Hand-Tipps

    5 Tipps für die Kursleitung

    Hier können Sie einige sofort Tipps runterladen.

     

    Folge uns!

     

    Onken Academy GmbH

    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    +41 43 211 00 11
    nfnkncdmych

    EduQua zertifiziert

    © Onken Academy. Alle Rechte vorbehalten.