Coaching

Coachingausbildung in verschiedenen Formaten

  • Coaching Basic - der Starter

  • Zert. Coaching OA - ein weiterer Schritt

  • Dipl. Coach OA - für Profis

  • Coaching Plus - Weiterbildungen & Vertiefung

 

42 intensive Coachingtage mit Diplomabschluss

Willkommen
Inhalt
Details
Termine


In 42 Tagen zum Diplom Business Coaching. 

Sie sind fit für berufliche Themen wie :
  • Laufbahn und Karriere
  • Stressmanagement und Burnoutprävention
  • Beratung im interkulturellen Kontext
  • Team- und Organisationsberatung
Genauso können Sie private Themen coachen:
Standortbestimmungen, Perspektivenwechsel, Change Prozesse und vieles mehr.

Sie wollen mehr vom Leben?!

Sie wollen mehr vom Leben haben und dem Leben auch etwas geben. Sie haben Visionen und den inneren Wunsch, ganz Mensch zu sein und anderen Ihr Menschsein (wieder) zu ermöglichen. Ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten und zu steuern ist Ihnen ein Anliegen.

Sie sind lern- und wissbegierig, wollen aus dem persönlichen Berufs- und Alltagshamsterrad aussteigen und dies auch anderen aufzeigen. Sinnhaftes Tun und wirkungsvolles Kommunizieren liegen Ihnen am Herzen.

Sind Sie bereit, da, wo Sie im Moment stehen – im Beruf, in der Firma, in der Familie oder in deren Umfeld – etwas zu bewegen und den Menschen ganz in den Mittelpunkt zu stellen? Menschen zu inspirieren und sie zu ermutigen, ihre Visionen (wieder) zu entdecken und ihre Mission zu leben?

Dann sind Sie bei uns richtig! Denn wir wollen genau das Gleiche!

Coaching ist lernbar! Wir zeigen, wie es geht!

Maya Onken
Martina Flury
 

Maya Onken und Martina Flury sind Hauptdozentinnen und beraten Sie gerne.

  • Lic.phil. I
  • Dipl. systemischer Coach
  • Zert. Prozessbe-raterin/Business Coach
  • CAS Coaching advanced IAP
  • Beraterin SGfB

  • Ausbilderin eidg. FA
  • Dipl. systemischer Coach bso
  • Zert. Businesscoach
  • Team- und Organisationsberatung
  • Syst. Strukturaufstellerin

 

Wir wollen Sie im Innersten berühren, damit Sie diesen Weg von Menschen in Gesprächen mit ihnen professionell, kompetent und liebevoll unterstützen können. Wir begleiten Sie individuell und inten-siv mit fundierter Fachbetreuung und leidenschaftlichem Engagement in Ihrem persönlichen Lern- und Entwicklungsprozess. Wir bieten Ihnen unsere jahrelange Praxiserfahrung im Umgang mit Einzelnen und Gruppen in spannenden Kursen an, damit Sie Ihr eigenes Lebenswissen und Ihre Visionen mit neu Gelerntem verbinden und Ihr individuelles Paket schnüren können. Nach unserem Lehrgang können Sie Ihre Wünsche wahr werden lassen und Ihre Herzensangelegenheit in die Welt hineintragen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Was ist Coaching?

  • Coaching ist eine Kommunikationsart, die Menschen weiterbringt.  Coaching ist die Brücke zwischen dem jetzigen Leben und dem, was der Klient erreichen will.
  • Es ist ein Gesprächsablauf, der Menschen gedanklich an andere Orte führt, wo sie vorher noch nicht nach einer Lösung gesucht haben. Dieser neue innere Spaziergang startet einen spannenden Such- und Findungsprozess, welcher verändert, weiterbringt und zu konkreten Massnahmen führt.
  • Coaching ist lernbar! Wir zeigen, wie es geht. Coaching soll auch geübt werden, weil es eine andere Art der Kommunikation ist, die wir unter normalen Umständen nicht gebrauchen.  
  • Das Kernelement im Coaching sind Fragen (nicht Antworten) und kreative Methoden. Wir vermitteln ausschliesslich anerkannte, wissenschaftlich erforschte Methoden namhafter Schulen und Begründer (Milton Erickson, Steve de Shazer, Gunther Schmidt etc.).
  • Wirklich gutes Coaching steht auf der Basis einer menschenorientierten, wertschätzenden Haltung mit einem Fokus auf die Stärken, Ressourcen und Möglichkeiten des Klienten.
  • Coaching ist extrem positiv, weil es kein Studieren über das Problem gibt, sondern die Lösung im Zentrum steht. Es geht also um die Zukunft und Ziele und nicht um Gründe und die Vergangenheit.
  •  Systemisches Coaching berücksichtigt zudem das Umfeld des Klienten und erarbeitet nicht blindlings Ideen und Massnahmen, die ungünstige Auswirkungen auf den Klienten haben werden, sondern mögliche Ergebnisse und Konsequenzen werden im Gespräch beleuchtet.
  • Coaching hat mittlerweile gerade im beruflichen Kontext (Business Coaching) eine hohe Akzeptanz. Unabhängig, ob das Thema privat oder beruflich ist, Coaching ist effektiv und wirkungsvoll.

Was wir Ihnen anbieten!

Was wir Ihnen anbieten:

Wir bringen unseren umfangreichen Wissensschatz und unsere langjährige Erfahrung im Begleiten von persönlichen Lernprozessen in die Lehrgänge ein und unterrichten erprobte und funktionierende Coachingmethoden nach dem Motto «best practise».

Wir vermitteln die Inhalte anerkannter Coachingschulen mit viel Leidenschaft und Kompetenz. Coaching darf auch leicht gehen. Und wenn es «Verständnis-Knöpfe» gibt – und die gibt es – dann entwirren wir diese mit viel Geduld und einer Prise Humor. Am Ende jedes Schulungstages gehen die Teilnehmenden bereichert, inspiriert, motiviert und bewegt nach Hause.

Es ist uns ein Anliegen, neben unseren fokussierten Unterrichtsinhalten auch individuelle Bedürfnisse und Fragen zu berücksichtigen. Dabei spielt bei uns der ganzheitliche Ansatz eine zentrale Rolle, so dass wir in unseren Betrachtungen stets Körper, Geist und Seele miteinbeziehen.

Theorien bereiten wir portioniert und didaktisch so auf, dass sie fass- und umsetzbar werden. Unser Coachingwissen soll sich dabei mit dem Bildungsstand und den Begabungen der Kursteilnehmenden verbinden. So weben wir Coaching in bestehende Lebenserfahrungen ein und gestalten individuelle Lernteppiche und Wissensmuster. Dadurch entsteht praxisorientiertes Lernen, welches nicht morgen vergessen ist, sondern sich nachhaltig in die Kompetenzpalette einreiht.

Was kann man nach der Coachingausbildung?

Was man mit der Coachingausbildung machen kann:

Egal, ob sich die Fragestellung Ihres Klienten um berufliche Entscheidungen dreht oder es sich um eine schwerwiegende persönliche Krise handelt: Sie sind fähig, mit diesem wunderbaren Kommunikationswerkzeug eine Brücke zu schlagen, zwischen dem jetzigen Leben und dem, was Ihr Klient erreichen will.

Was sie nach jeder Stufe können!

Welche Kompetenzen eignen Sie sich während des 14tägigen Coaching Basic Studienganges an?

  • Sie besitzen ein vielfältiges und erprobtes Werkzeug, um andere in ihrem Prozess zu begleiten.
  • Sie sind versiert in Lebensfragen, Change-Prozessen, Standortbestimmungen und Perspektiven-wechsel und verfügen über ein fundiertes Hintergrundwissen zu Kommunikation und Coaching.
  • Sie nehmen eine humanistische, wertschätzende Haltung den Menschen gegenüber ein und leben ein ethisches Bewusstsein im Umgang mit anderen Menschen. 

Nach dem Zertifikat «Zert. systemischer Coach» verfügen Sie zudem über diese Bereiche:

  • Sie kennen Ihre persönlichen Stärken und haben Ideen entwickelt, wie sie diese umsetzten. Dazu haben Sie Ihr schriftliches Konzept und Angebot zusammengestellt.
  • Sie haben zu wichtigen Themen des Lebens ein erweitertes Fachwissen und eine erhöhte Reflexion erfahren.
  • Sie vertieften Ihr Kommunikations- und Psychologiewissen.
  • Sie verfügen über einen trittsicheren Umgang mit schwierigsten Lebenssituationen, Krisen und Emotionen anderer.

Nach dem Diplom systemischer Business Coach verfügen Sie zudem :

  • Fachwissen zu den wichtigsten Themen im Business Bereich
  • Sie haben sich nicht nur mit dem Einzelcoaching beschäftigt, sondern sich intensiv mit Gruppen, Teams und Organisationen auseinandergesetzt.
  • Sie können im Baukastensystem "Ausbildung der Ausbilder" zwei Modulzertifikate erreichen: AdA-FA-M2 und AdA-FA-M3.
  • Sie haben genügend Praxiserfahrung, um sich teil- oder ganzselbständig zu machen.

In welchem Kontext können Sie die Coachingausbildung einsetzen.

Wo Sie die Coachingausbildung einsetzen können:

  • Businesskontext
  • persönliches Einzelcoaching
  • Erziehungsberatung und Elterncoaching
  • Laufbahncoaching
  • etc.

Sie können Coaching mit Erwachsenen und Jugendlichen anwenden, Ihre Jobkompetenzen damit erweitern, Ihre eigenen Themen aufarbeiten und dabei ziel- und erfolgsorientierter werden, eine Teilselbständigkeit (bei einer vollen Selbständigkeit empfehlen wir den Abschluss mit Diplom!) aufbauen und für alle herausfordernden Situation (eigene und die von anderen) ein hilfreiches, wirksames Kommunikationswerkzeug zur Hand haben.

Übersicht über die Inhalte der einzelnen Bausteine der Ausbildung

Inhalte Coaching Basic - 14 Tage

Coaching Basic vermittelt die Grundlagen verschiedenen Fachrichtungen, vom ersten Tag an geeignet zur praktischen Anwendung

  • Systemisch-konstruktivistisches Denken als Grundlage der Coachinghaltung
  • Systemische Prozessarbeit
  • Ablauf eines Coachinggesprächs
  • Beratungsphasen und deren Ziele im Coachinggespräch
  • Vom Anliegen zum Auftrag und Zielbestimmung
  • Die Spielregeln und Haltungen im Coaching
  • Systemische Interviewtechniken
  • Erlebnis- und handlungsorientierte Methoden
  • Hypnosystemische Integrationskonzepte für das Einzelcoaching
  • Lösungsfokussierte Kurzzeitberatung
  • Kreative Methoden im Coaching
  • Coaching in Bewegung 
  • Embodiment
  • Impakt Elemente im Coaching
  • Elemente systemischer Strukturaufstellungen im Einzelcoaching
  • Erarbeitung eines persönlichen Coachingkonzepts 
  • Qualitätssicherung im Coaching
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl.

Inhalte Coaching Basic - 14 Tage

Coaching Basic vermittelt die Grundlagen verschiedenen Fachrichtungen, vom ersten Tag an geeignet zur praktischen Anwendung

  • Systemisch-konstruktivistisches Denken als Grundlage der Coachinghaltung
  • Systemische Prozessarbeit
  • Ablauf eines Coachinggesprächs
  • Beratungsphasen und deren Ziele im Coachinggespräch
  • Vom Anliegen zum Auftrag und Zielbestimmung
  • Die Spielregeln und Haltungen im Coaching
  • Systemische Interviewtechniken
  • Erlebnis- und handlungsorientierte Methoden
  • Hypnosystemische Integrationskonzepte für das Einzelcoaching
  • Lösungsfokussierte Kurzzeitberatung
  • Kreative Methoden im Coaching
  • Coaching in Bewegung 
  • Embodiment
  • Impakt Elemente im Coaching
  • Elemente systemischer Strukturaufstellungen im Einzelcoaching
  • Erarbeitung eines persönlichen Coachingkonzepts 
  • Qualitätssicherung im Coaching

Inhalte der systemischen Beratung

Die 6 Tage systemische Beratung sind spezifischen Beratungsthemen gewidmet die in Coaching und Beratung immer wieder mitspielen und zum Teil eine sehr grosse Rolle spielen. Es wird jeweils Hintergrungwissen vermittelt, sowie ein (hypno) - systemischer Ansatz um gewinnbringend und ressourcenorientiert mit Klienten arbeiten zu können.

Diese Tage sind jeweils auch separat buchbar.

  • Kommunikationsmodelle als Grundlage in Beratungsgesprächen
  • Herkunftsfamilie als Ressourcenpool - Lösungsfokussiertes Arbeiten mit dem Genogramm
  • Gestaltungskraft bei Veränderungen - Veränderungen professionell begleiten und gestalten aus hypnosystemischer Sicht
  • Resilienz - die innere Widerstandskraft

  • Umgang mit schwierigen Gefühlen, Scham, Schuld und Selbstabwertung
  • Psychologische Strömungen der Tiefenpsychologie und humanistischen Psychologie und ihre Auswirkungen auf heute

Inhalte des Kompetenzmoduls - 3 Tage

  • Formelle und informelle Lernnachweise, Zusammenstellung eines Informationsdossiers
  • Kompetenzprofil erstellen: erkennen, zusammenstellen und Kernkompetenzen herauskristallisieren
  • Visionen: Den roten Faden im Leben erkennen, Visionen formulieren und Strategien für deren Umsetzung entwickeln

Inhalt des Zertifizierungstages

  • Live Coaching inkl. Auswertung
  • Verleihung eines Zertifikates bei angenommenen Lernnachweisen

Supervision

Supervision ist für Coaches und Menschen in beratenden Berufen ein wichtiger Aspekt und wir empfehlen auch nach der Ausbildung weiter eine regelmässige Supervision, um eigene Themen aus der Rolle des Coachs anzuschauen und besprechen zu können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Coaching-Diplomlehrganges sollen bis zum Diplommodul 5 h Supervision nachweisen.

Eine Möglichkeit besteht an der Onken Academy an den regelmässigen Aufstellungstagen, "Gut aufgestellt?" teilzunehmen. Auch externe Supervisionen werden anerkannt. Bitte wenden sie sich während des Lehrgangs direkt an die Dozentinnen Maya Onken oder Martina Flury

Inhalte des Fachmoduls Coaching Plus - 10 Tage 

Wir machen Sie fit in den wichtigsten Themen für das Business Coaching:

Gruppenprozessmodul 5 Tage

Hier lernen Sie alles über Gruppendynamik, -phasen, -prozesse und strukturen. Konflikte, die dabei entstehen können und die passenden Interventionen. Auch werden nochmals vertieft Kommunikationsstrukturen, Teilnehmertypen und Rollen bei Gruppenprozessen. Das Modul kann mit dem Modulzertifikat AdA-FA-M2, 4 ECTS abgeschlossen werden.

Inhalt des Diplommoduls

  • Live Coaching mit Assessment
  • Vorstellung der Diplomarbeit
  • Verleihung des Diploms bei angenommenen Lernnachweisen   
  •  

    Was ist für Sie die beste Ausbildung? Was brauchen Sie genau? Was ist sinnvoll und zieldienlich?

    Rufen Sie uns an, wir beraten Sie auch gerne am Telefon.

    • Kommen Sie vorbei, an einen Infoevent, einen Schnuppertermin oder zu einem

    Der Blick auf die Lösungen

    Coaching ist für uns eine Beratung ohne Ratschlag und eine ressourcenorientiert, lösungsfokussierte Prozessbegleitung.

    Coaching ist

    • eine Kurzzeitberatung
    • entwickeln von Lösungen
    • Perspektivenwechsel
    • akzeptieren eigener Ressourcen
    • erweitern der Sichtweise
    • Klarheit finden über eigene Ziele und Wünsche
    • Persönlichkeitsentwicklung

    Um Lösungen für eine schwierige Herausforderung zu finden, soll ein Coach den Kompetenzpool des Kunden (Coachee) aktivieren. Dieser Pool setzt sich aus Kognition, Intuition und dem Körper zusammen. Unter Coaching verstehen wir also den Vorgang, die benötigten Kompetenzen für den Coachee herauszuarbeiten und so erlebbar machen, dass diese auch unter Stress aufrecht erhalten werden.

    In unserem Lehrgang machen wir unsere zukünftigen Coachs fit, in einem strukturierten Gespräch mit einem kreativen Methodenkoffer diesen Kompetenzpool zu aktivieren.

    "Probleme in Worte fassen, ist fast schon die halbe Lösung." Paul Wilson

    Anmelden
    Coaching macht Spass

    Wir lehren die Beratungsmethode „Coaching“ humorvoll, leicht und lustvoll, verknüpfen komplexe Theorien mit dem Leben und erhöhen unsere Sozial- und Selbstkompetenz. Unsere langjährige Erfahrung im Ausbilden von dipl. Coachs zeigt immer wieder, wie zufriedenstellend es sein kann, Menschen auch in schwierigen Situationen professionell und kompetent zu begleiten. Auch die eigene persönliche Entwicklung entfaltet sich: Das eigene Denken und Begreifen erweitert sich, das eigene Handeln und Kommunizieren verändert sich und wir sind zudem in der Lage, uns selbst in der eigenen Lösungsfindung zu unterstützen.

    Absolventen von 2017 sagen:

    • "Der Lehrgang inspirierte mich, Neuland zu betreten, auf mich und meine Ressourcen vertrauen, kombiniert mit allen Methoden und mich zu entfalten."
    • "Der Lehrgang ist sehr inspirierend und anregend. Er führt zu einer vertieften Auseinandersetzung mit sich selbst, der eigenen Haltung, dem eigenen Menschenbild & öffnet den Blickwinkel für ganz andere Lebensentwürfe.Er bietet eine Vielzahl an Werkzeugen zu einer wertschätzenden und ressourcenorientierten Prozessbegleitung."
    • "Den Lehrgang konnte ich 1:1 in meinen beruflichen und privaten Alltag ein- und umsetzen. Mehr noch: wirklich schwierige Fragestellungen in meinem Business konnte ich souverän lösen."
    • "Dank dieser Ausbildung konnte ich einen weiteren Karriereschritt machen."

    Ihr Ausbildungsteam

    Maya Onken

    Maya Onken

    • Lic.phil. I
    • Dipl. systemischer Coach
    • Prozessberaterin/Business Coach
    • CAS Coaching advanced IAP
    • Autorin und Rednerin
    Martina Flury

    Martina Flury

    • Ausbilderin eidg. FA
    • Dipl. systemischer Coach bso
    • Zert. Businesscoach, Team- & Organisationsberaterin
    • Syst. Strukturaufstellerin
     

    Weiter Dozenten wie Dr. Gunther Schmidt, Dr. Reinhold Bartl, Isolde Baur etc. hier.

    Preise im Detail

    Bezeichnung Preis Rate

    Coachingmodule 1-5

    14 Tage

    CHF 4200.-

    8x CHF 545.-

    systemische Beratung
    6 Tage

    CHF 1700.-

    4x CHF 445.-

    Kompetenzmodul
    3 Tage

    CHF 870.-

    2 x CHF 455.-

    Zertifizierungstag

    inkl. Korrekturarbeit und Zertifizierung

    CHF 590.-


    Gesamtbuchung

    Zertifizierung

    CHF 6980.-

    (anstatt 7360.-)

    12 x CHF 600.-

    Coaching Plus
    10 Tage

    CHF 2960.-

    8 x CHF 390.-

    Gruppenmodul

    5 Tage, davon 4 im Block

    CHF 1980.- exkl. Hotel und Seminarpauschale

    4 x CHF 515.- exkl. Hotel

    Supervision
    5 h in Eigenverantwortung

    je nach Supervisor/-in


    Diplommodul

    inkl. Prüfungsgebühr und Diplomierung
    3 Tage

    CHF 1360.-

    3x CHF 475.-

    Total 42 Tage

    Bei Gesamtbuchung

    CHF 12' 960.-

    (anstatt 13 660.-) 

    exkl. Hotel, Seminarpauschale und Supervision 


    24 x CHF 560.-

    exkl. Hotel, Seminar-pauschale und Supervision  

     

    Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu unserer Coachingausbildung

    Welche Abschlüsse kann ich im systemischen Coaching an der Onken Academy machen?

    Sie können bei uns mit drei Stufen abschliessen.

    Drei Stufen von Coaching:

    • Coaching Basic (14 Tage) – geeignet für einen Einstieg ins Coaching und eine eigene differenzierte Standortbestimmung
    • Coaching mit Zertifikatsabschluss (24 Tage) – geeignet, um den aktuellen Beruf mit fundiertem Coaching zu ergänzen und Coachees mit ihren beruflichen und privaten Themen umfassend begleiten zu können.
    • Coaching mit Diplomabschluss (42 Tage) – geeignet, um sich im aktuellen Beruf oder einer gewünschten Selbständigkeit professionell zu positionieren und Kunden mit herausfordernden Themen kompetent begleiten zu können.

    Sie können zwei anerkannte Abschlüsse innerhalb der Diplomlehrgänge machen

    Die Modulzertifikate AdA-FA-M2 und AdA-FA-M3

    • SVEB: Schweizerischer Verband für Weiterbildung
    • AdA: Ausbildung
    • FA: Fachausweis
    • M: Modul
    • ECTS: European Credit Transfer and Accumulation System

    Die Modulzertifikate sind Teilabschlüsse für einen eidg. Fachausweis. Die Teilabschlüsse M2 und M3 sind während 5 Jahren gültig. Die Weiterführung zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in an der Onken Academy ist möglich. Der Abschluss «eidg. Fachausweis Ausbilder/in» wird seit 2018 subjektfinanziert, bis zu 50% der Kurskosten (für die Modulzertifikate) werden zurückerstattet.

    Die damit erreichten ECTS Punkte sind Bologna-konform.

    Abschluss: eidg. Fachausweis betrieblicher Mentor ist in Vernehmlassung und wird ab 2019 an der Onken Academy angeboten.

    Wir beraten Sie gerne für Ihre Fachrichtung. Schreiben Sie uns, um einen telefonischen Termin zu vereinbaren: nknnkncdmych

    Hier ein Film über die Coachinglandschaft der Schweiz.

    Sind die Coaching Ausbildungen der Onken Academy anerkannt?

    Unsere Ausbildung an der Onken Academy:

    • Unsere Abschlüsse und Lernnachweise orientieren sich an den gesamten Qualitätskritierien und Richtlinien aller wesentlichen Dachverbänden in der Schweiz.
    • Um bei den Dachverbänden anerkannt zu werden, müssen meist noch mehr Unterrichtsstunden und mehrjähriger Praxisnachweis erbracht werden. Somit ist eine zusätzliche Eigenleistung nach den Abschlüssen der Onken Academy erforderlich. Wir informieren während des Lehrganges.
    • Bei zwei unserer Zertifikatslehrgänge und allen Diplomlehrgängen haben Sie die Gelegenheit, Teilabschlüsse eines eidgenössichen Fachausweises Ausbilderin zu machen. Diese schweizweit anerkannten Modulzertifikate des AdA-Baukastensystems des SVEB (Schweizerischer Verband für Weiterbildung, www.alice.ch) können fakultativ gemacht werden, falls Sie beruflich tätig sind. 
    • Die Teilabschlüsse M2 und M3 sind während 5 Jahren gültig. Weiterführung zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in an der Onken Academy ist möglich. Der Abschluss «eidg. Fachausweis Ausbilder/in» wird seit 2018 subjektfinanziert, bis zu 50% der Kurskosten (für die Modulzertifikate) werden zurückerstattet.
    • Weiterführung bis zum anerkannten Abschluss, geschützter Fachtitel „psychosoziale Beratung SGfB“ (Schweiz. Gesellschaft für Beratung) in Kooperation mit dem Frauenseminar Bodensee jederzeit möglich. Zusätzlich mit externer Prüfung: Abschluss zum eidg. Diplom. Subventionen: Der Lehrgang psychosoziale Beratung mit Abschluss des eidg. Diploms wird vom Bund bis 50% subventioniert. Wir beraten Sie gerne für diese Option.

    Wir beraten Sie gerne bei ihren Zielvorstellungen und dem Abwägen der geeigneten Ausbildung

    Welche anerkannten Abschlüsse gibt es im Coaching?

    Auf einer eidg. Ebene gibt es bisher im Coaching- und Beratungsbereich drei Möglichkeiten:

    Berufsprüfung "Betriebliche Mentorin, betrieblicher Mentor"

    Abschluss: Eidg. Fachausweis, www.bp-mentor.ch

    Höhere Fachprüfung für "Beratungspersonen in den Fachrichtungen Supervisor/in - Coach und Organisationsberater/in"

    Abschluss: Eidg. Diplom, www.hfpberatung.ch

    Die Trägerschaft für die höhere Fachprüfung für Beratungspersonen besteht neben der SKO aus derSwiss Coaching Association (sca), dem Berufsverband für Coaching, Supervision Organisationsberatung bso und SAVOIRSOCIAL, der Schweizerischen Dachorganisation der Arbeitswelt Soziales.

    Höhere Fachprüfung für "Beraterin bzw. Berater im psychosozialen Bereich mit eidg. Diplom"

    Abschluss: eidg.Diplom, www.SGfB.ch

    Wir haben die Richtlinien und Qualitätkriterien dieser Abschlüsse in unsere Lehrgänge integriert und sind vom SGfB in der Zusammenarbeit mit dem Frauenseminar Bodensee akkreditiert.

    Eine wichtige Frage bezüglich Anerkennungen!

    Die Frage bei einer Ausbildungswahl ist immer: Was ist Ihr Ziel?

    • Wollen Sie sich selbst besser kennenlernen und eine eigen Standortbestimmung machen?
    • Wollen Sie sich in einem bestehenden Berufsfeld besser qualifizieren?
    • Wollen Sie sich selbständig machen?

     Die nächste Frage lautet: Braucht es einen schweizweit anerkannten Abschluss für ihr Ziel?

    Wir beraten Sie gerne und nehmen Bezug auf ihr Ziel!

    Welche Voraussetzungen braucht es für eine Ausbildung im systemischen Coaching an der Onken Academy?

    • Sie sollten grundsätzlich über eine stabile Psyche verfügen und neugierig, offen und lernfreudig sein. 
    • Da der Unterricht und die Skripts in deutscher Sprache sind, sollten Sie der deutschen Sprache mächtig sein.
    • Sie werden selbst an sich einen Prozess durchleben, da die Übungen, die Theorien und die Ergebnisse ihrer Coachinggespräche auch immer etwas mit Ihnen zu tun haben. Sie kommen sozusagen nicht um sich herum, sondern begegnen sich immer wieder in vielen Facetten. Dabei entdecken Sie zusätzliche Entfaltungspotenziale und Ressourcen.
    • Des weiteren sollten Sie über Zeitreserven verfügen, da der Lehrgang nicht nur die Präsenz im Unterricht fordert, sondern auch einiges an Selbststudium und Übungszeiten verlangt.

    Da der Lehrgang modular aufgebaut ist, können Sie gemäss ihren Zeit- und Energiemöglichkeiten die Module so zusammenstellen, dass Sie ihre Lernnachweise bedienen können.

    Werden Vorkenntnisse, Ausbildungen von anderen Institutionen anerkannt?

    Je nach Ausbildungsvorgeschichte können wir bis zu 30% der Lernzeit mit einer Gleichwertigkeit anerkennen. Anfragen diesbezüglich auf nachweis@onkenacademy.ch

    Was kann ich mit der Coachingausbildung machen?

    Entweder Sie profilieren sich in ihrem beruflichen Umfeld und erweitern ihre Kompetenzen um Prozessbegleitung, Beratung und Coaching oder Sie machen sich teil-oder ganzselbständig als Coach.

    Bei längerer Berufspraxis als Coach und regelmässiger weiterbildung ist die Aufnahme in einen Berufsverband möglich. Wir informieren Sie gerne individuell während der Ausbildung.

    Was sagen Absolventen/ Absolventinnen des Lehrgangs über die Ausbildung?

    • Die Coachingausbildung hat zu einem grossen Teil mein Denken beeinflusst.
    • Meine Kommunikation hat sich verändert und ebenfalls mein Verständnis für anderes Verhalten.
    • Auch für mich persönlich hat mir die Ausbildung viel gebracht, egal ob ich in Zukunft als Coach arbeite oder nicht.
    • Man lernt sehr viel über sich selbst und muss sich auch mit sich auseinandersetzen.
    • Man hat Möglichkeiten die Methoden auszuprobieren und lernt unglaublich vieles zum Thema Coaching & Kommunikation.
    • Man lernt tolle Leute kennen und entwickelt sich weiter.
    • In 14 Tagen eine Reise zu dir selber machen.
    • Fundierte Grundlagen und Werkzeuge fürs Coaching erhalten und erarbeiten.
    • Eine Ausbildung, die Perspektiven und Sichtweisen verändert.
    • Der Lehrgang inspirierte mich, Neuland zu betreten, auf mich und meine Ressourcen vertrauen kombiniert mit allen Methoden und mich zu entfalten.
    • Der Lehrgang war passend und spannend aufgebaut.
    • Absolut empfehlenswert!
    • Ich habe sehr viel Wissen und Methoden erlangt.
    • Das mit den resultierenden Veränderungen erlebt.
    • Nun mit den Folgen positiv in eine neue Zukunft starten.
    • Inspiration.
    • Kompetenz.
    • Lebensfreude und wertvolle Reise.
    • Der Lehrgang ist sehr inspirierend und anregend.
    • Er führt zu einer vertieften Auseinandersetzung mit sich selbst, der eigenen Haltung, dem eigenen Menschenbild & öffnet den Blickwinkel für ganz andere Lebensentwürfe.
    • Er bietet eine Vielzahl an Werkzeugen zu einer wertschätzenden und ressourcenorientierten Prozessbegleitung.
    • Eine Coachingausbildung mit einem breit abgestuften Fundament.
    • Auf dieser Basis lassen sich gut weiterführende Ausbildungen aufbauen.
    • Wir sind für die Reise gut ausgerüstet.

     

    Klarer Blick für die Wahl ihres Lehrganges

    Wir beraten Sie gerne.

    Klarer B

    Daten für Diplomabschluss

    Start 26. Sept. 19, Kurs Nr. 306 D/4 19 (intensiv)

    Datenverlauf intensiv 

    Daten 2019

    Sept.: 26.-28. Sept. 19* (Kurszeiten : Do. Abend 18:00-21:15 Uhr, Freitag 08:30-21:00 Uhr, Samstag 08:30-16:00 Uhr)
    Okt.: 25. Okt. 19 (von hier an normale Kurszeiten 09:00-17:00 Uhr)
    Nov.: 01., 05., 11. Nov., 28. Nov. 19
    Dez.: 05./06. Dez., 12. Dez. 19

    Daten 2020

    Jan.: 17./18. Jan., 22./23. Jan. 20
    Feb.: 06. Feb. 20, 13.-16. Feb. 20 (extern mit Hotelübernachtung)
    März: 12./13./28. März 20
    April: 16., 29./30. April 20
    Mai: 05.,18.-20., 26. Mai 20
    Juni: 23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25. Aug. 20
    Sept.: 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14. Okt. 20
    Nov.: 11.-13. Nov. 20

    Zur Anmeldung Kurs 306/D4 19

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic

    • M1: 26.-28. Sept. 19
    • M2: 25. Okt., 01., 28. Nov. 19
    • M3: 05./06. Dez., 12. Dez.19
    • M4: 17./18. Jan. 20
    • M5: 06. Feb., 12./13. März 20

     Systemische Beratung:

    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 29. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

    Gruppenmodul: 13.-16. Feb. 20 (extern mit Hotelübernachtung),  28. März 20

    Fachmodul Coaching Plus

    • 22./23. Jan. 20: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken
    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 11.-13. Nov. 20 

    Start 26. Sept. 19, Kurs Nr. 306 D/5 19 (auf 20 Monate verteilt)

    Datenverlauf auf 20 Monate verteilt

    Daten 2019

    Sept.: 26.-28. Sept. 19* (Kurszeiten : Do. Abend 18:00-21:15 Uhr, Freitag 08:30-21:00 Uhr, Samstag 08:30-16:00 Uhr)
    Okt.: 25. Okt. 19 (von hier an normale Kurszeiten 09:00-17:00 Uhr)
    Nov.: 01., 05., 11. Nov., 28. Nov. 19
    Dez.: 05./06. Dez., 12. Dez. 19

    Daten 2020

    Jan.: 17./18. Jan., 22./23. Jan. 20
    Feb.: 06. Feb. 20
    März: 12./13. März 20
    April: 16., 29./30. April 20
    Mai: 05.,18.-20., 26. Mai 20
    Juni: 23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25. Aug. 20
    Sept.: 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14. Okt. 20

    Daten 2021

    Feb.: 11.-14. Feb. 21
    März: 13. März 21
    April: 07.-09. April 21 

    Zur Anmeldung Kurs 306/D5 19

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic

    • M1: 26.-28. Sept. 19
    • M2: 25. Okt., 01., 28. Nov. 19
    • M3: 05./06. Dez., 12. Dez.19
    • M4: 17./18. Jan. 20
    • M5: 06. Feb., 12./13. März 20

     Systemische Beratung:

    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 29. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Gruppenmodul: 11.-14. Feb. 21  (extern mit Hotelübernachtung),  13. März 21

    Fachmodul Coaching Plus

    • 22./23. Jan. 20: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken
    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 07.-09. April 21

    Start 11. Nov. 19, Kurs Nr. 306 D/6 19

    Datenverlauf

    Daten 2019

    Nov.: 11. Nov. 19

    Daten 2020

    Jan.: 22./23. Jan. 20
    März: 03.-05. März 20
    April: 16., 27.-30. April 20
    Mai: 04./05., 18.-20., 25./26. Mai 20
    Juni: 15./16., 22./23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25., 31. Aug. 20
    Sept.: 01., 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14., 26. Okt. 20
    Nov.: 09./10. Nov. 20

    Daten 2021

    Feb.: 11.-14. Feb. 21
    März: 13. März 21
    April: 07.-09. April 21 

    Zur Anmeldung Kurs 306/D6 19

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic 

    • M1: 03.-05. März 20
    • M2: 27./28. April 04. Mai 20
    • M3: 15./16., 22. Juni 20
    • M4: 31. Aug./01. Sept. 20
    • M5: 26. Okt., 09./10. Nov. 20

     Systemische Beratung:

    • 11. Nov. 19
    • 16. April 20
    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 29. Juni 20
    • 24. Aug. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Gruppenmodul: 11.-14. Feb. 21  (extern mit Hotelübernachtung),  13. März 21

    Fachmodul Coaching Plus

    • 22./23. Jan. 20: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken
    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 07.-09. April 21

    Start 22. Jan. 20, Kurs Nr. 306 D/1 20

    Datenverlauf

    Daten 2020

    Jan.: 22./23. Jan. 20
    März: 03.-05. März 20
    April: 16., 27.-30. April 20
    Mai: 04./05., 18.-20., 25./26. Mai 20
    Juni: 15./16., 22./23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25., 31. Aug. 20
    Sept.: 01., 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14., 26., 28. Okt. 20
    Nov.: 09./10. Nov. 20

    Daten 2021

    Feb.: 11.-14. Feb. 21
    März: 13. März 21
    April: 07.-09. April 21 

    Zur Anmeldung Kurs 306/D1 20

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic 

    • M1: 03.-05. März 20
    • M2: 27./28. April 04. Mai 20
    • M3: 15./16., 22. Juni 20
    • M4: 31. Aug./01. Sept. 20
    • M5: 26. Okt., 09./10. Nov. 20

     Systemische Beratung:

    • 16. April 20
    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 29. Juni 20
    • 24. Aug. 20
    • 28. Okt. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Gruppenmodul: 11.-14. Feb. 21  (extern mit Hotelübernachtung),  13. März 21

    Fachmodul Coaching Plus

    • 22./23. Jan. 20: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken
    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 07.-09. April 21

    Start 03. März 20, Kurs Nr. 306 D/2 20

    Datenverlauf

    Daten 2020

    März: 03.-05. März 20
    April: 16., 27.-30. April 20
    Mai: 04./05., 18.-20., 25./26. Mai 20
    Juni: 15./16., 22./23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25., 31. Aug. 20
    Sept.: 01., 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14., 26., 28. Okt. 20
    Nov.: 09./10. Nov. 20

    Daten 2021

    Jan.: 26./27. Jan. 21
    Feb.: 11.-14. Feb. 21
    März: 13. März 21
    April: 07.-09. April 21

    Zur Anmeldung Kurs 306/D2 20

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic 

    • M1: 03.-05. März 20
    • M2: 27./28. April 04. Mai 20
    • M3: 15./16., 22. Juni 20
    • M4: 31. Aug./01. Sept. 20
    • M5: 26. Okt., 09./10. Nov. 20

     Systemische Beratung:

    • 16. April 20
    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 29. Juni 20
    • 24. Aug. 20
    • 28. Okt. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Gruppenmodul: 11.-14. Feb. 21  (extern mit Hotelübernachtung),  13. März 21

    Fachmodul Coaching Plus

    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury
    • 26./27. Jan. 21: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 07.-09. April 21

    Start 06. April 20, Kurs Nr. 306 D/3 20

    Datenverlauf

    Daten 2020

    April: 06.-08., 16., 27.-30. April 20
    Mai: 04./05., 18.-20., 25./26. Mai 20
    Juni: 15./16., 22./23., 29. Juni 20
    Aug.: 24./25., 31. Aug. 20
    Sept.: 01., 11. Sept. 20
    Okt.: 13./14., 26., 28. Okt. 20
    Nov.: 09./10. Nov. 20

    Daten 2021

    Jan.: 26./27. Jan. 21
    Feb.: 11.-14. Feb. 21
    März: 13. März 21
    April: 07.-09. April 21

    Zur Anmeldung Kurs 306/D3 20

    Aufbau und Inhalte im Detail 

    Coaching Basic

    • M1: 06.-08. April 20
    • M2: 27./28. April 04. Mai 20
    • M3: 15./16., 22. Juni 20
    • M4: 31. Aug./01. Sept. 20
    • M5: 26. Okt., 09./10. Nov. 20

     Systemische Beratung:

    • 16. April 20
    • 05. Mai 20
    • 25. Mai 20
    • 29. Juni 20
    • 24. Aug. 20
    • 28. Okt. 20

     Kompetenzmanagement

    • 26. Mai 20
    • 23. Juni 20
    • 25. Aug. 20

     Gruppenmodul: 11.-14. Feb. 21  (extern mit Hotelübernachtung),  13. März 21

    Fachmodul Coaching Plus

    • 29./30. April 20: Resilienzorientiertes Stressmanagement mit Isolde Bauer
    • 18.-20. Mai 20: Team & Organisation mit Martina Flury
    • 13./14. Okt. 20: Diversity in Beratungen mit Martina Flury
    • 26./27. Jan. 21: Laufbahn und Karriere mit Maya Onken

     Zertifizierungstag: 11. Sept. 20

    Diplommodul: 07.-09. April 21

     

    Folge uns!

     

    Onken Academy GmbH

    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    +41 43 211 00 11
    nfnkncdmych

    EduQua zertifiziert

    © Onken Academy. Alle Rechte vorbehalten.