SVEB 1, SVEB 2, Kurse, Zertifikate, Uster, Zürich


"Lernen und nicht denken ist unnütz.

Denken und nicht lernen ist zwecklos."

Konfuzius

 
SVEB I

Mit Leichtigkeit zum SVEB-Zertifikat an der Onken Academy oder als Inhouse Ausbildung in Ihrer Firma

Willkommen
Kursbeschreibung
Details
Termine
SVEB Funky


Schweizweit anerkanntes SVEB Zertifikat

  • Werden Sie ein Profi in der Erwachsenenbildung!

  • Das Eintrittsticket für einen Job als Kursleiter/-in und Trainer mit dem SVEB 1. 

  • Ihr erster Schritt zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in! (SVEB 2).

 

Der Lehrgang "SVEB 1" ist ein Praxislehrgang zur Kursleiterin/ zum Kursleiter.

Sie lernen und erproben in 14 Tagen Lehrgang, eine Lernveranstaltung mit Erwachsenen fachgerecht zu planen, durchzuführend und auszuwerten.

  • Professionelles Unterrichten lernen!
  • Ihr Fachthema kompetent vortragen!

Was heisst SVEB?

SVEB ist die Abkürzung des Dachverbandes (Schweizerischer Verband für Weiterbildung), welcher eine Basisausbildung zur Kursleitertätigkeit entwickelt hat. Diese Ausbildung dauert 14 Tage und befähigt, guten Unterricht zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Dieses Zertifikat ist schweizweit anerkannt, hoch angesehen und wird von vielen Institutionen als Qualifikation verlangt. Ausserdem ist es bereits ein Teilabschluss für den eidg. Fachausweis Ausbilder/in.

Mehr Informationen zum SVEB.

Was lernen Sie?

  • Ihre Kurse und Seminare zu optimieren
  • Wie Sie Kurse und Lektionen kompetent planen, durchführen und auswerten
  • Wie Sie theoretische und praktische Kursinhalte vermitteln können
  • Wie Sie professionell unterrichten

Optimieren Sie Ihr Profil als KursleiterIn/ TrainerIn

Vorteile der Ausbildung:

  • Sie erarbeiten sich das Werkzeug für guten Unterricht. Nach der Ausbildung können Sie das Thema, welches Sie inhaltlich beherrschen, gut und spannend unterrichten.  
  • Das SVEB-Zertifikat ist die gesamtschweizerisch anerkannte grundlegende Qualifikation in der Erwachsenenbildung und ein Türöffner für die Kursleitungstätigkeit.   
  • Das SVEB-Zertifikat Kursleiter/-in (SVEB 1)  ist bereits ein Teilabschluss des eidg. Fachausweises (SVEB 2).
  • Achtung Nebenwirkung: Zusätzlich zur Erweiterung Ihres Wissensschatzes können Sie während der Ausbildungszeit Ihre persönlichen Themen nochmal ganz anders angehen und viele Ideen für ihr privates Leben nutzen.

Inhalte der Ausbildung:

  • erwachsenenspezifisches Lehren und Lernen
  • Didaktik und Methodik in der Erwachsenenbildung
  • Planung einer Lektion
  • Lernzielbestimmung
  • didaktische Reduktion und folgerichtige Unterrichtssequenzen
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Gruppenprozesse und Gruppendynamik
  • Teilnehmerrollen und Führungsstile
  • Genderdidaktik und Diversity
  • Gesprächsführung – Moderation
  • Evaluationsinstrumente
  • fachdidaktische Prinzipien
  • Umgang mit Konfliktsituationen und Störungen
  • fachgerechter Medieneinsatz
  • Reflexion des Unterrichtsgeschehens auf Metaebene
  • Grundhaltung - Wertesystem
  • Ethik und Verantwortung: meine Rolle als Kursleiter/in
  • Tipps und Tricks für den Kursalltag
  • Beispiele aus der Unterrichtspraxis

Kompetent und sicher unterrichten:

Kleiner Wunschcheck, bitte ankreuzen: 

  • Wollen Sie Selbstsicherheit gewinnen?
  • Wollen Sie kreativ und effektiv unterrichten?
  • Wollen Sie vorne stehen und die Dinge auf den Punkt bringen?
  • Wollen Sie Präsentationstechniken beherrschen?
  • Wollen Sie Inhalte spannend weitergeben?
  • Wollen Sie Gruppen gekonnt anleiten und moderieren?  
  • Wollen Sie andere richtig abholen und mit Konflikten hilfreich umgehen?
  • Wollen Sie mit Lernzielen arbeiten und anhand dieser ihre Qualität überprüfen?
  • Wollen Sie viel Stoff auf das optimale Mass reduzieren?
  • Wollen Sie sinnvoll Feedback geben und gelassen welches entgegennehmen?
  • Wollen Sie Gespräche moderieren und leiten?
  • Wollen Sie mehr über sich und andere wissen?  
  • Wir erfüllen all diese Punkte!

12 Gründe von vielen, bei uns anzufangen!

 

Was muss ich mitbringen, um ein SVEB-Zertifikat zu erhalten?

Voraussetzung ist die eigene Fachkompetenz. Denn wir bringen Ihnen die Methodik und die Didaktik zu Ihrem Thema bei, über einen lehrenswerten Inhalt wie zum Beispiel Marketing, Bauchtanz, Griechisch oder Buchhaltung bringen Sie selbst mit.

Nach der Ausbildung können Sie das Thema, welches Sie inhaltlich beherrschen, gut und spannend unterrichten.

Was hat es auf sich mit den 150 Praxisstunden?

Es braucht einen Nachweis von 150 h Praxiserfahrung, damit das SVEB-Zertifikat von uns ausgehändigt werden kann (nebst den anderen Lernnachweisen). Diese 150 h umfassen die Arbeit mit einer Gruppe von Erwachsenen von mind. 3 Teilnehmern und verteilen sich auf eine Zeitdauer von mindestens 2 Jahren.

Welche Nachweise muss ich während des Lehrganges machen?

Insgesamt gibt es Lernnachweise, die 165 h Selbststudium umfassen.

Hier finden Sie den Gesamtüberblick.

Was kann ich mit dem SVEB-Zertifikat machen? Was ist dieser "SVEB 1" wert?

  • Mit diesem SVEB-Zertifikat weisen Sie sich als kompetente Kursleitung aus.
  • Dieses Zertifikat hat in der Schweiz einen weit verbreiteten guten Ruf. Qualitätsorientierte Ausbildungsinstitutionen und solche, die Eduqua zertifiziert sind, verlangen dieses "SVEB 1" von ihren Kursleiter/-innen und Dozent/-innen. Das SVEB-Zertifikat ist also ein bei den Weiterbildunginstitutionen und staatlichen Stellen bekannter Ausbildungsstandard.
  • Da es in Deutschland und Oesterreich keine vergleichbare Ausbildung gibt, hat sich der gute Ruf des SVEB-Zertifikats der Stufe 1 bereits bis dahin verbreitet.
  • Die Ausbildung zum SVEB-Zertifikat wird mit 13.5 ECTS Punkten bewertet.
    ETCS: European Credit Transfer and Accumulation System. ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen.
  • Das SVEB-Zertifikat entspricht dem Modul 1 des eidg. Fachausweises Ausbilder/in.

Was ist speziell an der Onken Academy?

  • Wir haben klar definierte Vorgaben, Richtlinien und Rahmenbedingungen, an die wir uns halten.
  • Innerhalb dieses Rahmens ist die Onken Academy ein Ort der echten Begegnungen, denn wir interessieren uns für unser Gegenüber. Wir geben Raum für Entwicklungen und Potenzialentfaltung und begleiten diese Prozesse kompetent und unterstützend.
  • Unsere Lerninhalte sind stets top aktuell und praxisorientiert. Unser Stärke ist ein abwechslungsreicher, kreativer und humorvoller Unterricht.
  • Wir sind interessiert an Ganzheitlichkeit und stark im Umgang mit der Vielfalt, die unsere Teilnehmer/-innen mitbringen.

Leitung:

Martina Flury, Maya Onken, Elke Tobler und Team

Abschluss:

Zertifikat AdA FA-M1, schweizweit anerkannt

ETCS Punkte: 13.5

ETCS: European Credit Transfer System
Das ECTS System erlaubt die Anrechnung von Kreditpunkten, um länderübergreifend einen Harmonisierungsprozess der Studienstrukturen zu gewährleisten. Sie können europaweit zu Weiterbildungszwecken eingereicht werden.

Teilabschluss zum eidg. Fachausweis Ausbilder/-in (SVEB 2)

Gültigkeit:

Die Module 2 – 5 sind während 5 Jahren (Ausstellungsdatum) für die Zulassung zur Berufsprüfung gültig. Das Modul 1, SVEB Zertifikat (SVEB 1), ist unbefristet gültig.

Preis:

CHF 3850.- oder 6 x CHF 660.-

Kursort:

Onken Academy, Brunnenstarsse 1, 8610 Uster

Für Firmen:

Jetzt auch als Inhouse Ausbildung in Ihrer Firma! Fragen Sie uns an! Telefonisch unter +41 43 211 00 11 oder per Mail

Wegleitung:

Ausbildung KursleiterIn SVEB I

AusbilderIn mit eidg. FA

Beratung:

Wir beraten Sie gerne: Telefonisch unter +41 43 211 00 11, per Mail oder kommen Sie an einen kostenlosen Infoevent.

 
Kursleiterinnen Juni 2014

Verschiedenes:

Vorausgesetzt wird die Fachkompetenz im eigenen Fachbereich. Bereits vorhandene Erfahrungen im Leiten von Lernveranstaltungen mit Erwachsenen begünstigen den Lernerfolg. Es wird dringend empfohlen, spätestens parallel zum Modulbesuch eigene Lernveranstaltungen durchzuführen.   

Wiederholung: Wer nach Abschluss des Moduls die für das SVEB-Zertifikat erforderliche Praxis noch nicht ausweisen kann, erhält vorerst eine Modulbestätigung ausgestellt und kann die Kompetenznachweise später einreichen.

Netto-Präsenzzeit: 90 h

Selbststudium: 165 h, detaillierte Lernnachweise hier

Präsenzzeit: 80%, Fehltage können im Folgekurs kostenlos nachgeholt werden.

Teilnehmerzahl : in der Regel zwischen 6 - 16 TeilnehmerInnen

Werden Sie ein Profi in der Erwachsenenbildung!

Logo

Wir bieten diesem Lehrgang an unterschiedlichen Wochentagen an. So können Sie sich den genau für Sie passenden Kurs aussuchen.

Kurs Nr. 111 17

Start: 25. Feb. 2017

je Samstags.,  09:00 - 17:15 Uhr

  • 25. Februar 17
  • 04. /18./ 25. März 17
  • 08./22. April 17
  • 13./25./26./27. Mai 17
  • 03./17. Juni 17
  • 01./08. Juli 17

Zur Anmeldung

Kurs Nr. 112 17

Start: 11. Mai 2017

je Donnerstags, 09:00 - 17:30 Uhr

  • 11./12. Mai 2017
  • 01./08. /29. Juni 17
  • 06. Juli 17
  • 24. August 17
  • 07./21. September 17
  • 05. Oktober 17
  • 09./16./30. November 17 
  • 01. Dezember 17

Zur Anmeldung

Kurs Nr. 114 17

Start: 18. September 2017

je Mo/Di.,  09:00 - 17:30 Uhr

  • 18./19. Sept. 17 
  • 23./24. Okt. 17 
  • 27./28. Nov. 17 
  • 11./12. Dez. 17 
  • 15./16. Jan. 18
  • 19./20. Feb. 18 
  • 12./13. März 18

Zur Anmeldung

 

Wir führen regelmässig Info-Events durch. Siehe Home ganz links.

Es gibt die Möglichkeit, für eine telefonische Beratung oder ein Vorbeikommen mit Termin.

Wollen Sie unsere Kursart und den -ort life erleben: dann buchen Sie einen halben Schnuppertag in einem laufenden SVEB und rufen Sie an: 043 211 00 11


Zur Anmeldung

Kurs Nr. 115 17

Start: 23. November 2017

je Freitags,  09:00 - 17:30 Uhr
Plus beim Start und Schluss einen Donnerstag

  • 23./24. November 17
  • 15. Dezember 17
  • 05./19. Januar 18
  • 09./23. Februar 18
  • 16. März 18
  • 13./27. April 18
  • 25. Mai 18
  • 01./21./22. Juni 18

Zur Anmeldung

SVEB 1
 

Onken Academy GmbH

Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
Telefon +41 43 211 00 11
info@onkenacademy.ch

 

2016 © onkenacademy

eduqua