SVEB 1, SVEB 2, Kurse, Zertifikate, Uster, Zürich


"Lernen und nicht denken ist unnütz.

Denken und nicht lernen ist zwecklos."

Konfuzius

 

Vom SVEB Zertifikat (SVEB 1) bis Ausbilder/-in eidg. Fachausweis (SVEB 2)

Willkommen
Übersicht
Kursbeschreibung
Details
Termine
Schülerinnen

Professionell unterrichten mit einem anerkannten Abschluss

Nach dem SVEB 1 sind noch 4 Module nötig, um ohne externe Berufsprüfung den eidgenössischen Fachausweis AusbilderIn (SVEB 2) zu erlangen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Kompetent unterrichten, sowie eigene Kursideen erfolgreich in die Tat umsetzen.
  • Als Erwachsenenbildner/Trainer können Sie kompetent Kurse geben und gekonnt Konzepte entwickeln.
  • Die Inhalte der 5 Module eignen sich für die Kurstätigkeit und auch auch für's eigene Leben.
  • Der gesamtschweizerisch anerkannte Fachausweis öffnet die Tür zu guten Anstellungen und Jobangeboten.

Wir informieren Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +41 43 211 00 11, schreiben Sie uns ein Mail oder kommen Sie an einen kostenlosen Infoevent, um uns persönlich kennenzulernen.


SVEB I



"Ich ziehe es vor, Leute mit Spass zu unterhalten, in der Hoffnung, dass sie lernen, statt ihnen etwas beibringen zu wollen, in der Hoffnung, dass es ihnen Spass macht."

Walt Disney

2 Teilnehmer
 

Bei uns können Sie die komplette Ausbildung zum/zur AusbilderIn mit eidg. Fachausweis machen.

Inhalt SVEB 1 Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen

  • Methodik und Didaktik in der Erwachsenenbildung
  • Handwerkszeug für den Unterricht mit Erwachsenen
  • Fachgerechte Planung, Durchführung und Auswertung einer Lernveranstaltung mit Erwachsenen
  • Mehr Informationen

Inhalt SVEB-Modul 2 - Gruppenprozesse in Lernveranstaltungen begleiten

  • Leitung von Gruppen
  • Konfliktmanagement
  • Einsatz von Interventionen
  • Rollen innerhalb von Gruppen
  • Eigenes Rollenverständnis
  • Reflexion der eigenen Verhaltensmuster
  • Mehr Informationen

Inhalt SVEB-Modul 3 - individuelle Lernprozesse unterstützen

  • Grundlagenwissen zum Thema Lernen zur kompetenten Stützung der Kursteilnehmenden im Lernprozess
  • Know-How Weiterbildungsmöglichkeiten der Bildungslandschaft Schweiz
  • Beratungskompetenz: Grundlagen eines Beratungsgespräch, systemische Fragetechnik, 2 Methoden zur Entscheidungsfindung und Musterunterbrechung
  • Mehr Information

Inhalt SVEB-Modul 4 & 5 - Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren & Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

  • Projektierung und Umsetzung von Kursen
  • Bedarfsanalyse
  • Konzeption eines Lehrarrangements
  • Aufbereitung von Lehrtexten und Lernunterlagen
  • Bildungsmarketing
  • Kalkulation und Finanzierung
  • Qualitätssicherung und Entwicklung

    Für den eidg. Fachausweis braucht es fünf Module:

    Modul 4 und 5:

    AdA-FA-M4: Bildungsangebote für Erwachsene konzipieren

    AdA-FA-M5: Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

    Bei diesen zwei Modulen, die zusammen angeboten werden und 12 Tage dauern, geht es um die Projektierung von Kursen und deren Umsetzung. Das heisst von der Bedarfsanalyse zur Konzeption eines Lernarrangements, von der Aufbereitung der Lehrtexte und Lernunterlagen zum Bildungsmarketing, von der Kalkulation und Finanzierung zur Qualitätssicherung und Entwicklung.

    Themenschwerpunkte

    • Inhalte und formaler Aufbau von Konzepten und gesellschaftliche Tendenzen und ihre Einflüsse für Bildungsangebote
    • Übergeordnete Konzepte und Rahmenbedingungen der Organisation
    • Einfache Methoden der Bedarfserhebung, Teilnehmer- und Marktanalyse und Kalkulation von Bildungsangeboten
    • Didaktisches Design  und didaktische Prinzipien
    • Grundlagen der Qualitätssicherung- und entwicklung      
    • Lerntheorien, andragogische Prinzipien und didaktische Modelle        
    • Differenzierende und individualisierende Lehr- und Lernformen
    • Diversity im Zusammenhang mit der didaktischen und methodischen Gestaltung ·        
    • Typische gruppendynamische Verläufe und deren Konsequenzen für die didaktische Gestaltung
    • Eigenes Lehr- und Lernverständnis  
    • Reflexion der Rolle der Ausbildenden


    Geeignet:

    • Für Menschen, die ihre eigenen Ideen kompetent und marktgerecht umsetzen wollen.
    • Alle, die den eidgenössischen Fachausweis anstreben.

    3 Gründe von vielen, um bei uns anzufangen:

    • Sie wollen neue berufliche Chancen, selbständig werden und sich mit den eigenen Kursen profilieren.
    • Sie wollen einen europaweit anerkannten Abschluss, der einer Berufsausbildung gleichgesetzt ist.
    • Sie wollen einen nächsten Qualifizierungsschritt unternehmen und sich auf dem Bildungsmarkt besser positionieren.


    Hier können Sie die Wegleitung zum eidg. Fachausweis runterladen

    Kursleitung:

    SVEB 1: Martina Flury, Maya Onken & Elke Tobler

    SVEB-Modul 2: Julia & Maya Onken

    SVEB-Modul 3: Maya Onken & Martina Flury

    SVEB-Modul 4 & 5: Maya Onken, Franziska Keller, Rolf Opitz, Bea Dieth und Martina Flury. Supervision: Ruth Baumann

    Abschluss:

    Wir zertifizieren Engagement, Wissen und Praxiserfahrung:

    • SVEB 1 - Zertifikat (Stufe 1),  AdA-FA-M1 (13.5 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 2:  AdA-FA-M2 (4 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 3:  AdA- FA -M3 (2,5 ECTS-Kreditpunkte)
    • Modul 4 und 5: AdA-FA-M4 & M5 (10,5 ECTS-Kreditpunkte)

    Sie können alle 5 Modulzertifikate prüfungsfrei einreichen, um den Abschluss "eidg. Fachausweis AusbilderIn" (SVEB 2) zu erlangen.

    ETCS: European Credit Transfer and Accumulation System

    ECTS ist ein europaweit anerkanntes System zur Anrechnung, Übertragung und Akkumulierung von Studienleistungen.

     

    Preise:

    Bezeichnung Preis Rate

    Kursleiter/-in SVEB 1

    CHF 3850.-

    6 x CHF 660.-

    SVEB-Modul 2

    CHF 1980.-,

    exkl. Hotel

    4 x CHF 515.-,

    exkl. Hotel

    SVEB-Modul 3

    CHF 1160.-

    3 x CHF 405.-

    SVEB-Modul 4 + 5

    CHF 4800.-, Praxisbesuch
    CHF 550.- plus Spesen

    exkl. Anerkennungs-verfahren für Fachausweis siehe www.alice.ch

    8 x CHF 620.-,

    exkl. Praktikumsbesuch und Anerkennungs-verfahren

    Andere Zahlungsmodalitäten sind möglich, bitte wenden Sie sich ans Sekretariat.


    Gültigkeit:

    Die Module 2 – 5 sind während 5 Jahren (Ausstellungsdatum) für die Zulassung zur Berufsprüfung gültig. Das Modul 1, SVEB Zertifikat, ist unbefristet gültig.

     

    SVEB I (AdA-FA-M1)

    • Start. 25. Feb. 17
    • Start 11. Mai 17
    • Start 18. Sept. 17

    Mehr hier

    Modul 2 (AdA-FA-M2)

    • 06.-09. Feb. 17 plus 06. März 17
    • 24.-27. Juli 17 plus 05. Sept. 17

    Mehr hier

    Modul 3 (AdA-FA-M3)

    • 20.-22. Feb. 17 plus 23. März 17
    • 23. März 17 plus 24.-26. April 17

    Mehr hier

    Modul 4 & 5 (AdA-FA-M4 & M5)

    • 11./12 Sept. 17
    • 09./10. Okt. 17
    • 20./21. Nov. 17
    • 08./09. Jan. 18
    • 05./06. März 18
    • 16./17. April 18


    Schülerinnen

    Die Supervisionsstunden bei Ruth Baumann sind auch einzeln buchbar.

    Kosten: CHF 850.- 

    Weitere Informationen im Sekretariat

     



    Onken Academy GmbH

    Brunnenstrasse 1  |  CH-8610 Uster
    Telefon +41 43 211 00 11
    info@onkenacademy.ch

     

    2016 © onkenacademy

    eduqua